Schnee im Osten 2018/2019

Diskussionen rund um Kurz- & Mittelfristprognosen und Wetterentwicklungen
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
marcus_wien
Beiträge: 11582
Registriert: Dienstag 21. April 2009, 18:30
Wohnort: wien2

Re: Schnee im Osten 2018/2019

#26 Beitrag von marcus_wien » Freitag 4. Januar 2019, 11:52

1 bis 2grad ist nicht "mild" aber zu mild für schnee

Den samstag morgen sollte man wohl genießen in der stadt.. Ab 300m bleibts eh bei schnee.. Wohingegen die stadt wohl ab 10:00 uhr im Dreckmatsch ersäuft...

Lt gfs 3 bis 4 Grad am Samstag nachmittag möglich....Und erst dann kommt es wohl zum intensivsten Niederschlag....

Also ich rechne um 5 cm sollte es länger unter 1grad bleiben bis max 10 cm

Im wieder Wald über 350 m wohl 15 bis 20 cm
Wien ist spitze!! - Sommerzeit ist Lebensqualität - Zeit für Verzicht - dem Klima zuliebe
marcus_wien2 165üNN, temp Messung: 2 m über Rasen in ca 800m² grossen begrünten Innenhof - in Wien2 nähe Nestroyplatz

cobra39
Beiträge: 2089
Registriert: Donnerstag 5. Dezember 2013, 11:42
Skype: nein
Wohnort: Felixdorf/NÖ Süd

Re: Schnee im Osten 2018/2019

#27 Beitrag von cobra39 » Freitag 4. Januar 2019, 12:57

Haben auch schon eine zamg Warnung jetzt.
Sturm ist klar, aber Schnee 5 bis 20 cm?
Moi schaun, der intensivste Teil wird eher Regen sein.
Heute Nacht auf jeden Fall Schnee, wahrscheinlich deshalb Warnung.
LG Helmut

Standort:
Felixdorf bei Wr. Neustadt/NÖ-Süd
Seehöhe: 280 m

wienerin
Beiträge: 616
Registriert: Donnerstag 16. Februar 2017, 18:26

Re: Schnee im Osten 2018/2019

#28 Beitrag von wienerin » Freitag 4. Januar 2019, 13:07

5cm erscheinen mir durchaus in Wien möglich, wenn man sich die Modelle so ansieht, 20cm wahrscheinlich eher für höhereren Lagen beim Wienerwald.
Die gelbe Schneewarnung ist derzeit auch nur für einige Bezirke aktiv, aber warten wir einfach mal ab, ich denke, die Lage ist gerade fürs Flachland unter 300 Meter schwierig vorauszusagen, je nachdem wann es ins Plus geht und vor allem auch wann die Temperatur in der Höhe steigt und aus Schnee Regen wird.

https://warnungen.zamg.at/html/de/morge ... wien/#wtab

Benutzeravatar
marcus_wien
Beiträge: 11582
Registriert: Dienstag 21. April 2009, 18:30
Wohnort: wien2

Re: Schnee im Osten 2018/2019

#29 Beitrag von marcus_wien » Samstag 5. Januar 2019, 13:07

Das Schnee - Regen ereignis brachte hier ca 3 cm schnee... Aber schon nachts wie gfs hauptlauf angedeutet teils schneeregen


Morgen Sonntag am Abend leichte schneeschauer bei kaltluftzufuhr

Montag sehr kalt
Dienstag morgen eventuell ein dicker batzen schnee... Der ab Mittag bei ca 3grad wieder dahinschmelzen wird
Wien ist spitze!! - Sommerzeit ist Lebensqualität - Zeit für Verzicht - dem Klima zuliebe
marcus_wien2 165üNN, temp Messung: 2 m über Rasen in ca 800m² grossen begrünten Innenhof - in Wien2 nähe Nestroyplatz

Marko
Beiträge: 220
Registriert: Montag 5. Dezember 2011, 11:10
Wohnort: 2000 Stockerau

Re: Schnee im Osten 2018/2019

#30 Beitrag von Marko » Samstag 5. Januar 2019, 13:11

marcus_wien hat geschrieben:
Samstag 5. Januar 2019, 13:07
Das Schnee - Regen ereignis brachte hier ca 3 cm schnee... Aber schon nachts wie gfs hauptlauf angedeutet teils schneeregen


Morgen Sonntag am Abend leichte schneeschauer bei kaltluftzufuhr

Montag sehr kalt
Dienstag morgen eventuell ein dicker batzen schnee... Der ab Mittag bei ca 3grad wieder dahinschmelzen wird
is a arger Unterschied in Stockerau hats ca. 15cm (in der Früh allerdings noch gemessen)geschneit. *ähm* jetzt wieder heftiger Schneefall.. ich hoffe die temp geht nicht mehr sooo viel rauf ..heute noch vor Mitternacht soll die Kalte luft ja reinkommen.

Benutzeravatar
marcus_wien
Beiträge: 11582
Registriert: Dienstag 21. April 2009, 18:30
Wohnort: wien2

Re: Schnee im Osten 2018/2019

#31 Beitrag von marcus_wien » Sonntag 6. Januar 2019, 05:33

... Wann darf der Osten. Und Wien wieder flocken zählen?

Heute Nachmittag und Abend Chancen auf schneeschauer.. Wird die temp von 4 Grad aktuell auf 2 bis 0 Grad sinken... Morgen dann Frost...

Morgen Montag ab dem späten abend , und da der Wind auf südost dreht bleibt es kalt genug das sich in der Nacht auf Dienstag eine schneedecke bildet!

Am Dienstag selbst wieder ab dem Vormittag milderung und schneegatsch und tauwetter
Wien ist spitze!! - Sommerzeit ist Lebensqualität - Zeit für Verzicht - dem Klima zuliebe
marcus_wien2 165üNN, temp Messung: 2 m über Rasen in ca 800m² grossen begrünten Innenhof - in Wien2 nähe Nestroyplatz

cobra39
Beiträge: 2089
Registriert: Donnerstag 5. Dezember 2013, 11:42
Skype: nein
Wohnort: Felixdorf/NÖ Süd

Re: Schnee im Osten 2018/2019

#32 Beitrag von cobra39 » Sonntag 6. Januar 2019, 10:08

Interessant die Unterschiede in NÖ punkto Schnee!
Wr. Becken aper, 10. Bezirk Schneedecke, Floridsdorf fast aper, Stockerau Schneedecke,
Horn wenig bis nix, ab Brunn/Wild wird wieder winterlich!Oberes Waldviertel 20 cm!
Stand gestern bei meiner dienstl. Runde!
LG Helmut

Standort:
Felixdorf bei Wr. Neustadt/NÖ-Süd
Seehöhe: 280 m

Benutzeravatar
ManuelW4
Beiträge: 7852
Registriert: Sonntag 19. April 2009, 19:12
Skype: manuel_waldviertel
Wohnort: Oberedlitz im nördl. Waldviertel, 485 m bzw. Gaaden im Wienerwald, 309 m
Kontaktdaten:

Re: Schnee im Osten 2018/2019

#33 Beitrag von ManuelW4 » Sonntag 6. Januar 2019, 10:21

was ist für dich oberes waldviertel? im oberen waldviertel liegen nämlich logischerweise deutlich mehr als 20 cm ;)
- Mauerbach (Wienerwald, Bez. PL), 345 m
- Oberedlitz an der Thaya (nördl. Waldviertel, Bezirk WT), 485 m

>>http://www.wetter-waldviertel.at
>>https://www.facebook.com/WetterWaldviertel

Benutzeravatar
Bachfan
Beiträge: 964
Registriert: Dienstag 4. März 2014, 15:43
Wohnort: 1130 Wien
Kontaktdaten:

Re: Schnee im Osten 2018/2019

#34 Beitrag von Bachfan » Sonntag 6. Januar 2019, 11:00

In Wien liegen auf den höher gelegenen Osthängen zum Teil um die 30 cm Schnee, windexponierte Westhänge sind aber selbst im Wald stark abgeblasen, auf den Hügelkuppen ist die Schneehöhe sehr unregelmäßig mit zum teil 50 cm hohen Schneewechten. In tiefen Lagen liegt momentan nur wenig Schnee - in 200 m Seehöhe nur noch wenige Zentimeter (das Maximum war in dieser Höhenlage im Bereich des Wientals bei rund 10 cm).

Wenn man sich die weitere Wetterentwicklung ansieht, dürfte in höheren Lagen Lagen im Westen Wiens kommende Woche die höchste Schneehöhe seit zumindest 2012/2013 erreicht werden, wobei aber die Winter der letzten Jahre sehr schneearm waren.
Zuletzt geändert von Bachfan am Sonntag 6. Januar 2019, 11:05, insgesamt 1-mal geändert.
Liebe Grüße :)

1130-Wien auf 210 m Seehöhe
http://www.gabriel-strommer.at
Feuerfrosch 2015

cobra39
Beiträge: 2089
Registriert: Donnerstag 5. Dezember 2013, 11:42
Skype: nein
Wohnort: Felixdorf/NÖ Süd

Re: Schnee im Osten 2018/2019

#35 Beitrag von cobra39 » Sonntag 6. Januar 2019, 11:00

ManuelW4 hat geschrieben:
Sonntag 6. Januar 2019, 10:21
was ist für dich oberes waldviertel? im oberen waldviertel liegen nämlich logischerweise deutlich mehr als 20 cm ;)
Dass Du immer Angaben anzweifelst? *flop*
In Waidhofen liegen vll. sogar weniger, klar, dass irgendwo mehr liegt als 20 cm, aber
flächendeckend niemals!
Schau dir zamg inca an oder kauf Dir einen neuen Masstab!!!!Und aus, schönen Feiertag!
LG Helmut

Standort:
Felixdorf bei Wr. Neustadt/NÖ-Süd
Seehöhe: 280 m

Benutzeravatar
Bachfan
Beiträge: 964
Registriert: Dienstag 4. März 2014, 15:43
Wohnort: 1130 Wien
Kontaktdaten:

Re: Schnee im Osten 2018/2019

#36 Beitrag von Bachfan » Sonntag 6. Januar 2019, 11:23

cobra39 hat geschrieben:
Sonntag 6. Januar 2019, 11:00
Schau dir zamg inca an
Die Schneehöhen dort beruhen leider nicht auf tatsächlich gemessenen Werten, sondern werden nur automatisch berechnet. Momentan werden zum Beispiel für die Wiener Innenstadt und für die Gegend um die Jubiläumswarte um die 10 cm Schneehöhe angezeigt. Real sind in der Innenstadt nur noch letzte Reste vorhanden - mittlere Schneehöhe nahe 0 cm, während bei der Jubiläumswarte um die 20-30 cm liegen (Schneehöhe windbedingt hier sehr unregelmäßig).

Nehme an Manuel meint mit oberem Waldviertel eher das westliche Waldviertel :?: , wo deutlich mehr Schnee liegt als in Waidhofen.
Liebe Grüße :)

1130-Wien auf 210 m Seehöhe
http://www.gabriel-strommer.at
Feuerfrosch 2015

Marko
Beiträge: 220
Registriert: Montag 5. Dezember 2011, 11:10
Wohnort: 2000 Stockerau

Re: Schnee im Osten 2018/2019

#37 Beitrag von Marko » Sonntag 6. Januar 2019, 12:26

cobra39 hat geschrieben:
Sonntag 6. Januar 2019, 10:08
Interessant die Unterschiede in NÖ punkto Schnee!
Wr. Becken aper, 10. Bezirk Schneedecke, Floridsdorf fast aper, Stockerau Schneedecke,
Horn wenig bis nix, ab Brunn/Wild wird wieder winterlich!Oberes Waldviertel 20 cm!
Stand gestern bei meiner dienstl. Runde!
DAs deckt sich auch mit dem Niederschlagsband das war vor 2 Tagen.nämlich ne Schneise die vielleicht 50km breit war und von Süd nach Nord quer rauf ging und dabei den Westen Wiens streifte rauf bis nach Stockerau schon drüben bei Krems hatte es erst Stunden später angefangen...

Benutzeravatar
ManuelW4
Beiträge: 7852
Registriert: Sonntag 19. April 2009, 19:12
Skype: manuel_waldviertel
Wohnort: Oberedlitz im nördl. Waldviertel, 485 m bzw. Gaaden im Wienerwald, 309 m
Kontaktdaten:

Re: Schnee im Osten 2018/2019

#38 Beitrag von ManuelW4 » Sonntag 6. Januar 2019, 15:20

cobra39 hat geschrieben:
Sonntag 6. Januar 2019, 11:00
ManuelW4 hat geschrieben:
Sonntag 6. Januar 2019, 10:21
was ist für dich oberes waldviertel? im oberen waldviertel liegen nämlich logischerweise deutlich mehr als 20 cm ;)
Dass Du immer Angaben anzweifelst? *flop*
In Waidhofen liegen vll. sogar weniger, klar, dass irgendwo mehr liegt als 20 cm, aber
flächendeckend niemals!
Schau dir zamg inca an oder kauf Dir einen neuen Masstab!!!!Und aus, schönen Feiertag!
Nicht gleich so freundlich :) Waidhofen gehört nicht zum oberen Waldviertel. Deine Schneehöhen hab ich nicht angezweifelt, nur der richtigen Region zugeordnet. Wenn ich in Felixdorf bin und dann schreiben würde "in der Buckligen Welt", wärs der gleiche Holler :) (@Bachfan: genau, das obere Waldviertel umfasst in der Regel den westlichen Bereich an der Grenze zu OÖ, und hier liegt übliherweise auch mehr Schnee als weiter (nord-)östlich, so natürlich auch bei diesem Event)
- Mauerbach (Wienerwald, Bez. PL), 345 m
- Oberedlitz an der Thaya (nördl. Waldviertel, Bezirk WT), 485 m

>>http://www.wetter-waldviertel.at
>>https://www.facebook.com/WetterWaldviertel

Benutzeravatar
marcus_wien
Beiträge: 11582
Registriert: Dienstag 21. April 2009, 18:30
Wohnort: wien2

Re: Schnee im Osten 2018/2019

#39 Beitrag von marcus_wien » Dienstag 8. Januar 2019, 05:42

Das kleine schneeereignis brachte um 2cm nachts... Milde Luft leider früh eingetroffen

Nächste Chancen auf flocken die kommenden Tage...inklusive eventueller dünner schneedecke zw 11 und 12.1.....danach dauerhafte milderung
Wien ist spitze!! - Sommerzeit ist Lebensqualität - Zeit für Verzicht - dem Klima zuliebe
marcus_wien2 165üNN, temp Messung: 2 m über Rasen in ca 800m² grossen begrünten Innenhof - in Wien2 nähe Nestroyplatz

Benutzeravatar
Maxl
Beiträge: 21
Registriert: Mittwoch 26. Oktober 2016, 19:48
Wohnort: Trössing , Gnas, Stmk
Kontaktdaten:

Re: Schnee im Osten 2018/2019

#40 Beitrag von Maxl » Dienstag 8. Januar 2019, 10:21

marcus_wien hat geschrieben:
Dienstag 8. Januar 2019, 05:42
Das kleine schneeereignis brachte um 2cm nachts... Milde Luft leider früh eingetroffen

Nächste Chancen auf flocken die kommenden Tage...inklusive eventueller dünner schneedecke zw 11 und 12.1.....danach dauerhafte milderung
Also dauerhafte Milderung *grübel* Ich weiß nicht wo du die siehst? Es wird für 5-10 Tage ein wenig Milder sein und dann sollte es wieder kälter werden *frier*

Benutzeravatar
marcus_wien
Beiträge: 11582
Registriert: Dienstag 21. April 2009, 18:30
Wohnort: wien2

Re: Schnee im Osten 2018/2019

#41 Beitrag von marcus_wien » Mittwoch 9. Januar 2019, 05:29

... Milderung bezogen auf die etwas kälteren Tage 10,11,12.1...ihr dürft mit milderung ned immer glauben ich meine da 10 Grad oder mehr.! Derzeit .. Milderung Im Sinne zu mild für schnee in der stadt, also dauerhaft über 3 Grad und so sieht es eben leider weiterhin aus das es ab 13.1 um 5 Grad haben wird .... Dauerhaft zu mild für schnee (bzw keine längeren kalt und dauerfrost Perioden)

Trotzdem natürlich Winterliches Wetter in Wien, ohne wirklichen mildeinschüben. Über 10 Grad
Besonders winterlich über 300m im wr Wald ✌️
Wien ist spitze!! - Sommerzeit ist Lebensqualität - Zeit für Verzicht - dem Klima zuliebe
marcus_wien2 165üNN, temp Messung: 2 m über Rasen in ca 800m² grossen begrünten Innenhof - in Wien2 nähe Nestroyplatz

Marko
Beiträge: 220
Registriert: Montag 5. Dezember 2011, 11:10
Wohnort: 2000 Stockerau

Re: Schnee im Osten 2018/2019

#42 Beitrag von Marko » Mittwoch 9. Januar 2019, 08:19

Die ZAMG berechnet ab Mittag wieder diese Niederschlagsschneise wie letzen Freitag....bin gespannt.. *lach* muss nur die Temp etwas runter



Bild

hochalm
Beiträge: 415
Registriert: Samstag 14. August 2010, 22:49
Wohnort: 1200 Wien
Kontaktdaten:

Re: Schnee im Osten 2018/2019

#43 Beitrag von hochalm » Mittwoch 9. Januar 2019, 12:03

marcus_wien hat geschrieben:
Mittwoch 9. Januar 2019, 05:29
... Milderung bezogen auf die etwas kälteren Tage 10,11,12.1...ihr dürft mit milderung ned immer glauben ich meine da 10 Grad oder mehr.! Derzeit .. Milderung Im Sinne zu mild für schnee in der stadt, also dauerhaft über 3 Grad und so sieht es eben leider weiterhin aus das es ab 13.1 um 5 Grad haben wird .... Dauerhaft zu mild für schnee (bzw keine längeren kalt und dauerfrost Perioden)
in Wien-Innenstadt kann man dzt besonders gut sehen, was 2° mehr ausmachen. In den 1970ern hätten wir bei dieser Wetterlage tiefwinterliche Verhältnisse in der Innenstadt gehabt, heute haben wir eine Gatschpartie nach der anderen
We're in the midst of abrupt, irreversible climate change. That doesn't mean slow, and that doesn't mean we can turn it around.

Benutzeravatar
marcus_wien
Beiträge: 11582
Registriert: Dienstag 21. April 2009, 18:30
Wohnort: wien2

Re: Schnee im Osten 2018/2019

#44 Beitrag von marcus_wien » Mittwoch 9. Januar 2019, 12:58

.... Genau das ist das Problem mit dem Schnee hier.... Es fehlen aber auch die vb lagen bzw Balkan Tiefs oder Adria Tiefs mit südost bis nordostwinden

Ein kurzes rückdrehen auf südost bringt eh immer gleich kalte temps die aber von nordwest Fronten mit nordwestwinden rasch gemildert werden....
Wien ist spitze!! - Sommerzeit ist Lebensqualität - Zeit für Verzicht - dem Klima zuliebe
marcus_wien2 165üNN, temp Messung: 2 m über Rasen in ca 800m² grossen begrünten Innenhof - in Wien2 nähe Nestroyplatz

Benutzeravatar
Bachfan
Beiträge: 964
Registriert: Dienstag 4. März 2014, 15:43
Wohnort: 1130 Wien
Kontaktdaten:

Re: Schnee im Osten 2018/2019

#45 Beitrag von Bachfan » Mittwoch 9. Januar 2019, 18:53

In Wien hat es heute Nachmittag in höheren Lagen 10-15 cm geschneit. Damit liegen in höheren Lagen wieder verbreitet mehr als 20 cm Schnee, auf Osthängen der höheren Hügel auch mehr als 30 cm.

Auch wenn der kräftige Schneefall vorbei ist, dürfte es über Nacht noch mit leichter, zeitweise auch mäßiger Intensität weiter schneien. *snow3*

Die tieferen Lagen bekommen allerdings nur wenig Schnee ab.
Liebe Grüße :)

1130-Wien auf 210 m Seehöhe
http://www.gabriel-strommer.at
Feuerfrosch 2015

Benutzeravatar
marcus_wien
Beiträge: 11582
Registriert: Dienstag 21. April 2009, 18:30
Wohnort: wien2

Re: Schnee im Osten 2018/2019

#46 Beitrag von marcus_wien » Donnerstag 10. Januar 2019, 05:14

.... Die tiefen lagen haben wie gfs hauptläufe angedeutet haben gar nix abbekommen. Vom. Schnee.. Orf (ez) ist da schon immer etwas zu optimistisch bzgl Kälte und schnee, obwohl es diesmal wirklich knapp war....

Wenigstens über 300m winterlich wie es zu erwarten war...


Ab heute Abend bis Samstag früh wärs dannauchbganz unten kalt genug...
Dann wirds wieder milder bei teils kräftigen Regenfällen
Wien ist spitze!! - Sommerzeit ist Lebensqualität - Zeit für Verzicht - dem Klima zuliebe
marcus_wien2 165üNN, temp Messung: 2 m über Rasen in ca 800m² grossen begrünten Innenhof - in Wien2 nähe Nestroyplatz

Benutzeravatar
marcus_wien
Beiträge: 11582
Registriert: Dienstag 21. April 2009, 18:30
Wohnort: wien2

Re: Schnee im Osten 2018/2019

#47 Beitrag von marcus_wien » Donnerstag 10. Januar 2019, 16:08

Hab mich heute vom. Schnee in Wien überzeugt und der liegt reichlich ab 300m

Am cobenzel ca 20 cm am kahlen Berg 25
Agnesbründel 20 bis 30cm und am Ost hang des Herrmannskogel 30 bis 40 cm dazu tief verschneite wälder

Bis 200 m nix darüber fleckenweise bis 5 cm 250m ...
Es wurde wieder mild... Milder als ich mir gedacht habe
Knapp 3grad warens in Wien 2 dazu etwas Regen und schneeregen ..dauerfrost nur über 400m..
Wien ist spitze!! - Sommerzeit ist Lebensqualität - Zeit für Verzicht - dem Klima zuliebe
marcus_wien2 165üNN, temp Messung: 2 m über Rasen in ca 800m² grossen begrünten Innenhof - in Wien2 nähe Nestroyplatz

Benutzeravatar
marcus_wien
Beiträge: 11582
Registriert: Dienstag 21. April 2009, 18:30
Wohnort: wien2

Re: Schnee im Osten 2018/2019

#48 Beitrag von marcus_wien » Samstag 12. Januar 2019, 05:59

Gestern Abend sah der Schneesturm gewaltig aus bei knapp unter. O.o Grad gab's um 3 bis 4 cm Schnee dazu verwehungen


Das wars für ein paar tage ausser am 15.1 könnts in schauern runterflocken
Wien ist spitze!! - Sommerzeit ist Lebensqualität - Zeit für Verzicht - dem Klima zuliebe
marcus_wien2 165üNN, temp Messung: 2 m über Rasen in ca 800m² grossen begrünten Innenhof - in Wien2 nähe Nestroyplatz

Sebastian
Beiträge: 516
Registriert: Donnerstag 26. Januar 2012, 20:58

Re: Schnee im Osten 2018/2019

#49 Beitrag von Sebastian » Sonntag 13. Januar 2019, 20:20

war gestern dort, wo helmut offenbar nicht war - im oberen waldviertel. paar impressionen und schneehöhen von dort:

ortsbeginn althütten, 825m:
https://picload.org/view/dciawolg/altvers.jpg.html
Bild

parkplatz nebelstein, 955m:
https://picload.org/view/dciawolr/nebelstvers.jpg.html
https://picload.org/view/dciawold/noewistvers2.jpg.html


schwarzau knapp oberhalb der talsohle, 795m, der 1,42m lange messstab versinkt 1m tief im schnee:
https://picload.org/view/dciawola/schworzvers.jpg.html


straße zwischen der schwarzau und hirschenwies, 890m:
https://picload.org/view/dciawolo/hirschivers.jpg.html

Benutzeravatar
marcus_wien
Beiträge: 11582
Registriert: Dienstag 21. April 2009, 18:30
Wohnort: wien2

Re: Schnee im Osten 2018/2019

#50 Beitrag von marcus_wien » Mittwoch 16. Januar 2019, 12:58

ORF noch ziemlich ruhig bzgl der nachhaltigen Abkühlung plus eistage im osten, es wird aber eigentlich nur der morgige Tag immer wieder erwähnt der ach so mild wird


Danach Abkühlung, Frost oder zu mindest um 0grad und mehrere kleinere schneechancen für wien... Eventuell schon am 19.1
Wien ist spitze!! - Sommerzeit ist Lebensqualität - Zeit für Verzicht - dem Klima zuliebe
marcus_wien2 165üNN, temp Messung: 2 m über Rasen in ca 800m² grossen begrünten Innenhof - in Wien2 nähe Nestroyplatz

Antworten