Phänologie 2019

Hier findest du Langfristtrends, Statistiken, Diskussionen rund ums Klima, Klimawandel und seine Folgen
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
hhkes
Beiträge: 9261
Registriert: Montag 10. Januar 2011, 19:25
Wohnort: Feldkirchen bei Graz

Re: Phänologie 2019

#51 Beitrag von hhkes » Samstag 1. Juni 2019, 21:56

Durch die zuletzt sehr unterkühlte Witterung ist es mit der Reifung des Obstes nur sehr langsam weitergegangen. Während inzwischen die Erdbeerernte voll läuft, beginnen sich nun die Kirschen langsam zu färben - bis zur Reife der frühen Sorten wird es allerdings noch etwa 1 Woche dauern. Kirschfärbung im Raum Lebring-St.Margarethen:

Bild

LG, Harald
FG, Standort Feldkirchen bei Graz
CM, Standort Campus MedUni Graz

Benutzeravatar
hhkes
Beiträge: 9261
Registriert: Montag 10. Januar 2011, 19:25
Wohnort: Feldkirchen bei Graz

Re: Phänologie 2019

#52 Beitrag von hhkes » Montag 10. Juni 2019, 14:24

Hallo:
Mein Gemüsegarten hat von der kühlen, feuchten Witterung im Mai (hier etwa 95% des Durchschnittswerts an NS - siehe Statistik-Thread) stark profitiert: Sehr reiche Erbsenernte, viel Kohl und besonders große Kohlrabi:

Bild

Die Erdbeerernte läuft voll, ebenso die Ernte der frühen Kirschensorten. Auch die ersten Ribisel sind ausgereift:

Bild

Und der duftende Jasmin blüht nun auch:

Bild

LG, Harald
FG, Standort Feldkirchen bei Graz
CM, Standort Campus MedUni Graz

Antworten