10.02.2019 Spätwinter-Vorderseitenlage (Südosten)

Forumsregeln
Bitte jeden Thread mit Datum im Format DD.MM.YYYY und Ortsangabe der Aufnahmen versehen!
z.B. 25.03.2009 Miesenbach Böenfront
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
hhkes
Beiträge: 9031
Registriert: Montag 10. Januar 2011, 19:25
Wohnort: Feldkirchen bei Graz

10.02.2019 Spätwinter-Vorderseitenlage (Südosten)

#1 Beitrag von hhkes » Sonntag 10. Februar 2019, 23:38

Hallo:
Von meiner ausgedehnten Dienstreise wieder zurück, nutzten wir (Andrea und ich) das freundliche Wetter zu einem Ausflug ins südliche Burgenland.
Österreich befand sich an der Vorderseite einer ausgeprägten, von einem Tief über N-Deutschland ausgehenden Kaltfront:

Bild

Zuerst ging's zur Burg Güssing hinauf, wo uns ein kräftiger Wind (20-30 km/h mit Spitzen um 55 km/h) aus südlichen Richtungen begrüßte:

Bild

Bild

Bild

Blick nach E über das Stremtal:

Bild

Richtung S auch leicht quellende Bewölkung dabei:

Bild

Die um 1200 erbaute Jakobikirche am Fuß des Burgbergs (erloschener Vulkan):

Bild

Blick nach W über das Stremtal mit Strem links im Vordergrund und der Burg Güssing in der Mitte des Hintergrunds (und netten Ac lent.):

Bild

Richtung N nun wieder ausgedehntere Auflockerungen:

Bild

Weiter ging's nach Eberau, wo wir das größte (ehem.) Wasserschloss Österreichs umrundeten:

Bild

Abendstimmung bei Deutsch Tschantschendorf:

Bild

Der auch heuer recht milde und im Südosten fast schneelose Winter scheint nun langsam zu Ende zu gehen.
LG, Harald
FG, Standort Feldkirchen bei Graz
CM, Standort Campus MedUni Graz

Benutzeravatar
ThomasPf
Beiträge: 5951
Registriert: Mittwoch 27. März 2013, 15:50
Wohnort: Hart bei Graz/ Ragnitztal

Re: 10.02.2019 Spätwinter-Vorderseitenlage (Südosten)

#2 Beitrag von ThomasPf » Montag 11. Februar 2019, 00:06

Schöne Aufnahmen! :)

Die Aussicht von der Burg Güssing ist top. Das muss ich mir auch einmal selbst ansehen.
Liebe Grüße,
Thomas.


Hart bei Graz, Ragnitztal 47°4'25''N, 15°31'1''E, 418m ü.NN, bzw.
Graz Innere Stadt 47°04'12''N, 15°26'26''E, 353m ü.NN


Meine Fotoalben

Benutzeravatar
hhkes
Beiträge: 9031
Registriert: Montag 10. Januar 2011, 19:25
Wohnort: Feldkirchen bei Graz

Re: 10.02.2019 Spätwinter-Vorderseitenlage (Südosten)

#3 Beitrag von hhkes » Montag 11. Februar 2019, 07:33

ThomasPf hat geschrieben:
Montag 11. Februar 2019, 00:06
Schöne Aufnahmen! :)

Die Aussicht von der Burg Güssing ist top. Das muss ich mir auch einmal selbst ansehen.
Danke, Thomas. Ja, wäre auch ein optimaler Punkt für Chasings, es ist aber zu bedenken, dass Zeiten von mindestens 15 Min. für Auf- und ebenso für Abstieg einzukalkulieren sind *ja*
Es war gestern übrigens auch recht angenehm temperiert, die Tmax im Raum Güssing lagen um 12 C :)
LG, Harald
FG, Standort Feldkirchen bei Graz
CM, Standort Campus MedUni Graz

Benutzeravatar
Feli
Beiträge: 16430
Registriert: Freitag 20. März 2009, 08:46
Skype: felisky
Wohnort: Aschach/Steyr
Kontaktdaten:

Re: 10.02.2019 Spätwinter-Vorderseitenlage (Südosten)

#4 Beitrag von Feli » Montag 11. Februar 2019, 07:47

die gegend schaut nicht wirklich mehr nach winter aus - eher nach frühling :-)
schöne burg!
liebe grüsse
(die) Feli
Bild
Aschach/Steyr/OÖ ~435m, Wetterstation: Davis Vantage Vue
I took a heavenly ride through our silence - I knew the waiting had begun - And headed straight... into the shining sun - D. Gilmore
Schneefrosch 2017

Benutzeravatar
jfk
Beiträge: 4610
Registriert: Samstag 30. Juni 2012, 21:15
Skype: jfk-funnel123
Wohnort: Pernegg an der Mur

Re: 10.02.2019 Spätwinter-Vorderseitenlage (Südosten)

#5 Beitrag von jfk » Montag 11. Februar 2019, 22:19

Sehr schöne Bilder, danke für den Bericht! *top*
Ich denke aber, die Burg eignet sich nicht besonders gut als Chasing-Aussichtspunkt ;)
lg Johannes, Pernegg an der Mur (Bez. Bruck an der Mur / 7 km südlich von Bruck)

Benutzeravatar
nuntius
Beiträge: 828
Registriert: Sonntag 13. Juli 2014, 13:10
Wohnort: Bez. Güssing/Bgld

Re: 10.02.2019 Spätwinter-Vorderseitenlage (Südosten)

#6 Beitrag von nuntius » Dienstag 12. Februar 2019, 07:19

hhkes hat geschrieben:
Sonntag 10. Februar 2019, 23:38
Der auch heuer recht milde und im Südosten fast schneelose Winter scheint nun langsam zu Ende zu gehen.
LG, Harald
Meinst jetzt kommt noch die Schneebombe? *grins*
Schöne Aufnahmen *top*
Standorte: Südburgenland - 47°9'35''N 16°17'20''E - 263m ü.A. bzw. 47°17'16''N 16°12'48''E - 315m ü.A.

Antworten