05.06.2019 Wärmegewitter und Einzelzellen im Mur- und Mürztal

Forumsregeln
Bitte jeden Thread mit Datum im Format DD.MM.YYYY und Ortsangabe der Aufnahmen versehen!
z.B. 25.03.2009 Miesenbach Böenfront
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
jfk
Beiträge: 4721
Registriert: Samstag 30. Juni 2012, 21:15
Skype: jfk-funnel123
Wohnort: Pernegg an der Mur

05.06.2019 Wärmegewitter und Einzelzellen im Mur- und Mürztal

#1 Beitrag von jfk » Mittwoch 5. Juni 2019, 21:27

Hallo:

Heute kam es für mich zum Auftakt in die heurige Gewittersaison. Um 16:00 Uhr entwickelte sich zwischen St. Michael und Knittelfeld eine recht starke Zelle, die sich etwas nach SE verlagerte und Leoben näherte. Von dort aus beobachtete ich das Gewitter um 16:30 Uhr:

Bild

Der Eisschirm war schön abgerundet:

Bild

Im Reifestadium der Zelle waren der Auf- und Abwindbereich deutlich voneinander getrennt, die Blitzfrequenz ansehnlich hoch:

Bild

Jedoch zeigte die Zelle nach kurzer Zeit schon wieder Abschwächungserscheinungen und löste sich bald darauf auf (ca. 16:50 Uhr):

Bild

Auch in die andere Blickrichtung (E; Mürztal) entwickelte sich ein ordentlicher Cb:

Bild

Bereits wieder in Pernegg angekommen (ca. 17:20 Uhr) noch ein letzter Blick auf den Eisschirm der mittlerweile eingegangenen Leoben Zelle...

Bild

... sowie Neuentwicklungen im SE (Breitenau, Teichalm), welche in weiterer Folge nach Norden hin anbauten und auch hier für Starkregen und einige Naheinschläge sorgten:

Bild

Auftakt Anfang Juni - endlich tut sich was am Himmel ;)
lg Johannes, Pernegg an der Mur (Bez. Bruck an der Mur / 7 km südlich von Bruck)

nadal
Beiträge: 619
Registriert: Dienstag 20. Juli 2010, 20:22
Wohnort: Trofaiach (Bezirk Leoben)/ Steiermark

Re: 05.06.2019 Wärmegewitter und Einzelzellen im Mur- und Mürztal

#2 Beitrag von nadal » Freitag 7. Juni 2019, 18:34

Super Auftakt, sehr schön! *top*

Von der Zelle bei St. Michael gab es hier Dauerdonnern zu vernehmen, aber lediglich ein paar Tropfen. :)
Freundliche Grüße, Daniel

Wohnort: Trofaiach (Bezirk Leoben)/ Obersteiermark, Seehöhe: 695m.
Wetterstation: Davis Vantage Vue (seit 27.12.2014)

FEUERFROSCH 2014 & 2016

Benutzeravatar
Feli
Beiträge: 16684
Registriert: Freitag 20. März 2009, 08:46
Skype: felisky
Wohnort: Aschach/Steyr
Kontaktdaten:

Re: 05.06.2019 Wärmegewitter und Einzelzellen im Mur- und Mürztal

#3 Beitrag von Feli » Freitag 7. Juni 2019, 19:57

endlich gibts mal wieder "schöne" wolken zu sehen! herrlich! :-)
danke! *top*
liebe grüsse
(die) Feli
Bild
Aschach/Steyr/OÖ ~435m, Wetterstation: Davis Vantage Vue
I took a heavenly ride through our silence - I knew the waiting had begun - And headed straight... into the shining sun - D. Gilmore
Schneefrosch 2017

Patrick.
Beiträge: 33
Registriert: Mittwoch 31. Januar 2018, 19:34
Wohnort: Deutschlandsberg

Re: 05.06.2019 Wärmegewitter und Einzelzellen im Mur- und Mürztal

#4 Beitrag von Patrick. » Samstag 8. Juni 2019, 11:22

Cooler Auftakt, vor allem der Eisschirm ist perfekt. :)

Benutzeravatar
ThomasPf
Beiträge: 6064
Registriert: Mittwoch 27. März 2013, 15:50
Wohnort: Hart bei Graz/ Ragnitztal

Re: 05.06.2019 Wärmegewitter und Einzelzellen im Mur- und Mürztal

#5 Beitrag von ThomasPf » Sonntag 9. Juni 2019, 00:18

Tolle Cbs! *top* *super* Danke fürs Festhalten.
Liebe Grüße,
Thomas.


Hart bei Graz, Ragnitztal 47°4'25''N, 15°31'1''E, 418m ü.NN, bzw.
Graz Innere Stadt 47°04'12''N, 15°26'26''E, 353m ü.NN


Meine Fotoalben

Benutzeravatar
hhkes
Beiträge: 9303
Registriert: Montag 10. Januar 2011, 19:25
Wohnort: Feldkirchen bei Graz

Re: 05.06.2019 Wärmegewitter und Einzelzellen im Mur- und Mürztal

#6 Beitrag von hhkes » Sonntag 9. Juni 2019, 08:35

Danke für den schönen Bericht *top*
Eine Abwechslung in diesem sehr gewitterschwachen Jahr ;)
LG, Harald
FG, Standort Feldkirchen bei Graz
CM, Standort Campus MedUni Graz

Antworten