Wetterdiskussion September 2019

Diskussionen rund um Kurz- & Mittelfristprognosen und Wetterentwicklungen
Antworten
Nachricht
Autor
sugarless
Beiträge: 1413
Registriert: Montag 21. November 2011, 16:45
Wohnort: Weißkirchen/Stmk

Wetterdiskussion September 2019

#1 Beitrag von sugarless » Dienstag 3. September 2019, 06:11

Fast schon so wahrscheinlich wie ein Lotto Sechser :?: , aber dieser September könnte wieder einmal ein normal temperierter Monat werden, vielleicht sogar leicht unterdurchschnittlich.
Weißkirchen/Stmk auf 738 Meter Seehöhe

hochalm
Beiträge: 467
Registriert: Samstag 14. August 2010, 22:49
Wohnort: 1200 Wien
Kontaktdaten:

Re: Wetterdiskussion September 2019

#2 Beitrag von hochalm » Dienstag 3. September 2019, 20:35

sugarless hat geschrieben:
Dienstag 3. September 2019, 06:11
Fast schon so wahrscheinlich wie ein Lotto Sechser :?: , aber dieser September könnte wieder einmal ein normal temperierter Monat werden, vielleicht sogar leicht unterdurchschnittlich.
In Österreich möglich - weltweit gesehen sicher nicht
We are in the midst of abrupt, irreversible climate change. And we are in the midst of the sixth mass extinction.

wienerin
Beiträge: 731
Registriert: Donnerstag 16. Februar 2017, 18:26

Re: Wetterdiskussion September 2019

#3 Beitrag von wienerin » Mittwoch 4. September 2019, 05:54

Ich glaube auch für Österreich erst daran, wenn es Ende September im Klimaspiegel der ZAMG bestätigt wird. Die ersten zwei Tage im September waren überdurchschnittlich, EZ deutet für Mitte nächster Woche schon wieder ansteigende Temperaturen an - wenn daraus eine stabile Spätsommerphase wird, sind die unterdurchschnittlich temperierten Tage schnell wieder aufgehoben, siehe Juli 2019. Warten wir ab, am 4.9. ist es noch zu früh für Einschätzungen zum Verlauf des gesamten Monats.

Benutzeravatar
nuntius
Beiträge: 910
Registriert: Sonntag 13. Juli 2014, 13:10
Wohnort: Bez. Güssing/Bgld

Re: Wetterdiskussion September 2019

#4 Beitrag von nuntius » Donnerstag 5. September 2019, 08:08

Die ersten kühleren Tage haben wir bereits zu spüren bekommen. Der Herbst fand den Einzug und wird dies ab dem Wochenende mit feucht-kühlen Wetter auch fortsetzen. Heute also noch ordentlich Sonne tanken. :)

Bild


Das künftige Wettergeschehen wird beeinflusst durch den tropischen Wirbelsturm (Ex-Hurrikan Dorian) mit der weiteren Zugbahn.

Bild


Nach derzeitigem Stand würde der nord-östliche Verlauf, ab Mitte nächster Woche wieder für (wesentliche) Wetterbesserung sorgen, über deren Ausprägung und Dauer derzeit im UGKB Bereich spekuliert werden kann. ;)

Bild
Standort: Südburgenland - 47°9'35''N 16°17'20''E - 263m ü.A.

Benutzeravatar
Feli
Beiträge: 17212
Registriert: Freitag 20. März 2009, 08:46
Skype: felisky
Wohnort: Aschach/Steyr
Kontaktdaten:

Re: Wetterdiskussion September 2019

#5 Beitrag von Feli » Donnerstag 5. September 2019, 10:19

laut kachelmann vorhersage solls ja bis montag recht frisch und regnerisch werden hier in OÖ
wenns schon kühl und trüb wird, dann hoff ich zumindest auf einiges an regen, da gibts genug nachholbedarf!
liebe grüsse
(die) Feli
Bild
Aschach/Steyr/OÖ ~435m, Wetterstation: Davis Vantage Vue
I took a heavenly ride through our silence - I knew the waiting had begun - And headed straight... into the shining sun - D. Gilmore
Schneefrosch 2017

chris-kapfenberg
Beiträge: 1686
Registriert: Montag 3. August 2009, 19:38
Wohnort: Kapfenberg/Parschlug

Re: Wetterdiskussion September 2019

#6 Beitrag von chris-kapfenberg » Freitag 6. September 2019, 07:44

Da ist aber ordentlich NS mittlerweile im Gepäck für`s Wochenende:

Bild

100 mm sind bei uns eine Seltenheit, wenn`s so kommt. Könnte zu kleineren Problemen bei Bächen und Flüssen führen.

L.G., chris-kapfenberg
Wohnort Kapfenberg-Parschlug, 730 m Seehöhe

Hannes
Beiträge: 9823
Registriert: Sonntag 19. April 2009, 21:30
Wohnort: Kötschach-Mauthen 705m ü. Adria Bezirk Hermagor,Oberes Gailtal

Re: Wetterdiskussion September 2019

#7 Beitrag von Hannes » Freitag 6. September 2019, 10:36

Ja höchstens bei einem Unwetter,das so viel auf einmal runter kommt ...
Tiefs fast nie in der stmk..
lg Hannes
------------------------------------------------------
Wetterstation: Vantage Pro 2 Aktiv, Hellmann 200cm² Webcam Mobotix
Standort [ x ] Kötschach-Mauthen 705m.ü.Adria / Bezirk Hermagor/Oberes Gailtal
Standort [ ] Graz Eggenberg
Standort [ ] Miesenbach bei Birkfeld

Dragonborn
Beiträge: 77
Registriert: Sonntag 11. November 2018, 17:48
Wohnort: Kalsdorf bei Graz

Re: Wetterdiskussion September 2019

#8 Beitrag von Dragonborn » Sonntag 8. September 2019, 14:15

Adriatiefs sind heuer eine Seltenheit gewesen, aber gottseidank regnet es ... Laut ZAMG wirds in der Nacht auf morgen (09.09) recht kräftig regnen, besonders in Kärnten und der Südhälfte der Steiermark *regen*
Lg Nico ;)

Hannes
Beiträge: 9823
Registriert: Sonntag 19. April 2009, 21:30
Wohnort: Kötschach-Mauthen 705m ü. Adria Bezirk Hermagor,Oberes Gailtal

Re: Wetterdiskussion September 2019

#9 Beitrag von Hannes » Sonntag 8. September 2019, 18:04

Ja auch letzten Herbst, Winter fast keine Niederschläge aus der oberen Adria was für die Steiermark interessant wäre.. Genuatiefs bewirken ja für Graz
GU fast nix ..Eher die Schneebringer für Oberkärnten ,Dolomiten die klassische Südstaulagen
lg Hannes
------------------------------------------------------
Wetterstation: Vantage Pro 2 Aktiv, Hellmann 200cm² Webcam Mobotix
Standort [ x ] Kötschach-Mauthen 705m.ü.Adria / Bezirk Hermagor/Oberes Gailtal
Standort [ ] Graz Eggenberg
Standort [ ] Miesenbach bei Birkfeld

Benutzeravatar
nuntius
Beiträge: 910
Registriert: Sonntag 13. Juli 2014, 13:10
Wohnort: Bez. Güssing/Bgld

Re: Wetterdiskussion September 2019

#10 Beitrag von nuntius » Montag 9. September 2019, 18:34

Das o.a. Output von GFS wird nun von den anderen großen Modelle unterstützt. Wir gelangen also wieder in den Hochdruckeinfluss, der uns spät sommerliches Wetter bis Sonntag bringt.

Bild

Bild
Standort: Südburgenland - 47°9'35''N 16°17'20''E - 263m ü.A.

Benutzeravatar
meister_k
Beiträge: 5678
Registriert: Montag 20. April 2009, 09:01
Skype: woka1970
Wohnort: Naarn/OÖ

Re: Wetterdiskussion September 2019

#11 Beitrag von meister_k » Donnerstag 12. September 2019, 15:48

jo, bis einschließlich Montag bleibts jetzt einmal mild, bzw. vor allem am Sonntag nochmal spätsommerlich warm - vielleicht der letzte Tag heuer um den Pool vor dem einwintern nochmal zu nutzen
ab Montag abend gelangt dann von Norden her rückseitig eines Tiefs über Russland, mit kräftiger Höhenströmung aus Nord, deutlich kühlere Luft zu uns. vor allem mitte kommende Woche wird es also wieder ziemlich herbstlich werden. besonders große Regenmengen sind eher nicht zu erwarten, die Schneefallgrenze würde auf 1000-1500 Meter sinken. Tageshöchsttemp 10-15°C
danach, richtung nächstes WE, sieht es im Moment wieder nach ruhigerem, sehr milden Spätsommerwetter aus. Tageshöchst-Temps steigen dann wieder auf 20-25° etwa

soweit aus der Wetter-Glaskugel ;-)
lg
Wolfgang
OÖ/Bezirk Perg/Naarn (245m)
Wetterwerte Naarn, Werte nicht normiert

Link zu meiner Fotogalerie auf fotografie.at

Benutzeravatar
meister_k
Beiträge: 5678
Registriert: Montag 20. April 2009, 09:01
Skype: woka1970
Wohnort: Naarn/OÖ

Re: Wetterdiskussion September 2019

#12 Beitrag von meister_k » Freitag 27. September 2019, 11:52

der September wird sich also stürmisch verabschieden, so wie's aussieht *wind*
in der Nacht auf Montag eilt von Westen her die Kaltfront heran. nördlich der Alpen wirds ab Montag früh sehr windig bis stürmisch - Kachelmann hätte Spitzenböen um die 150km/h für den Feuerkogel, bzw. 170km/h für Semmering/Rax drin. im Flachland wirds nicht ganz so ruppig. Böen um die 80-90 werden wohl verbreitet drin sein, in höheren Lagen wird auch der 100er fallen. im lauf des Abends wird es aber schon wieder deutlich ruhiger
mit der Front sind auch Gewitter möglich
im Süden wird der Wind kein Thema werden
lg
Wolfgang
OÖ/Bezirk Perg/Naarn (245m)
Wetterwerte Naarn, Werte nicht normiert

Link zu meiner Fotogalerie auf fotografie.at

Benutzeravatar
Feli
Beiträge: 17212
Registriert: Freitag 20. März 2009, 08:46
Skype: felisky
Wohnort: Aschach/Steyr
Kontaktdaten:

Re: Wetterdiskussion September 2019

#13 Beitrag von Feli » Freitag 27. September 2019, 16:42

wollt schon fragen, was da kommt, nachdem ich in der kachelmannvorhersage die windausschläge am montag ab der früh gesehn hab.
dann muss ich wohl den wald meiden beim in die arbeit fahren und die andere strecke nehmen.
sicher is sicher!
liebe grüsse
(die) Feli
Bild
Aschach/Steyr/OÖ ~435m, Wetterstation: Davis Vantage Vue
I took a heavenly ride through our silence - I knew the waiting had begun - And headed straight... into the shining sun - D. Gilmore
Schneefrosch 2017

Benutzeravatar
marcus_wien
Beiträge: 11903
Registriert: Dienstag 21. April 2009, 18:30
Wohnort: wien2

Re: Wetterdiskussion September 2019

#14 Beitrag von marcus_wien » Dienstag 1. Oktober 2019, 06:18

Der September... Endlich ein fast "normales" Monat mit nur 0.9 Grad plus in der schwankungsbreite als durchschnittlich einzustufen
Wien ist spitze!! - Sommerzeit ist Lebensqualität - Zeit für Verzicht - dem Klima zuliebe
marcus_wien2 165üNN, temp Messung: 2 m über Rasen in ca 800m² grossen begrünten Innenhof - in Wien2 nähe Nestroyplatz

sugarless
Beiträge: 1413
Registriert: Montag 21. November 2011, 16:45
Wohnort: Weißkirchen/Stmk

Re: Wetterdiskussion September 2019

#15 Beitrag von sugarless » Dienstag 1. Oktober 2019, 13:19

ja wie am Anfang des Monats mit viel Glück *ggg* getippt, bei uns waren auch die Niederschlagswerte durchschnitllich
Weißkirchen/Stmk auf 738 Meter Seehöhe

Antworten