02.09.2019 Strukturelle Schönheiten zum Saisonabschluss – Multizellenchasing in Slowenien

Hier findest du Berichte von Sturmjägern und Schadensanalysen
Forumsregeln
Bitte jeden Thread mit Datum des Chasings im Format DD.MM.YYYY versehen! z.B. 25.03.2009 Titel
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
jfk
Beiträge: 4860
Registriert: Samstag 30. Juni 2012, 21:15
Skype: jfk-funnel123
Wohnort: Pernegg an der Mur

02.09.2019 Strukturelle Schönheiten zum Saisonabschluss – Multizellenchasing in Slowenien

#1 Beitrag von jfk » Dienstag 3. September 2019, 09:03

Am gestrigen Montag war noch einmal die Chance gegeben, einige Gewitter in unserer näheren Umgebung zu beobachten. Diese Chance nutzten wir, gleich nach der Arbeit brachen wir nach Süden auf und positionierten uns in Maribor. Ein verclustertes Starkregenfeld stand schon recht nahe, daher rechneten wir mit einzelnen Entwicklungen weiter in Richtung Osten:

Bild

Um 17:45 Uhr zeigte sich die erste etwas strukturierte Zelle in der Nähe von Ptuj. Um diese besser dokumentieren zu können, fuhren wir auf der A5 Richtung Osten, um den Zellen den Weg abzuschneiden:

Bild

Immer wieder schlugen vorderseitige kräftige Erdblitze aus der Zelle aus:

Bild

Als wir bereits die Rückreise über Murska Sobota (MS) und Bad Radkersburg antreten wollten, entstand – trotz der bereits einströmenden Kaltluftmassen aus Norden (ca. 18 C) – eine stärkere Zelle im Raum Ptuj. Diese war strukturell sehr schön ausgebildet und hätte man durchaus als Superzelle verkaufen können :D

Bild

Bild

Bild

Bild

Auf der Suche nach einem geeigneten Aussichtspunkt kamen wir etwas auf Abwege und mussten zweimal umkehren. Die Strukturen waren heftig ausgebildet:

Bild

Bild

Bild

Bild

Kurz nach 19:00 Uhr ging den beiden Zellen der Saft aus und sie starben nach kurzer Zeit:

Bild


Bild

Bild

Wie stark der Nordwind auch bereits in der Höhe durchgegriffen hat, zeigt das nächste Bild eines Schauers Richtung Osten (Ungarn):

Bild

Alles in Allem ein sehr schöner Saisonabschluss, welcher zugleich das Ende des Sommers bedeutet.
lg Johannes, Pernegg an der Mur (Bez. Bruck an der Mur / 7 km südlich von Bruck)

nadal
Beiträge: 628
Registriert: Dienstag 20. Juli 2010, 20:22
Wohnort: Trofaiach (Bezirk Leoben)/ Steiermark

Re: 02.09.2019 Strukturelle Schönheiten zum Saisonabschluss – Multizellenchasing in Slowenien

#2 Beitrag von nadal » Dienstag 3. September 2019, 10:39

Klasse Bericht, die Zelle bei Ptuj schaut giftig aus! ;) *top* *super*
Freundliche Grüße, Daniel

Wohnort: Trofaiach (Bezirk Leoben)/ Obersteiermark, Seehöhe: 695m.
Wetterstation: Davis Vantage Vue (seit 27.12.2014)

FEUERFROSCH 2014 & 2016

Benutzeravatar
hhkes
Beiträge: 9673
Registriert: Montag 10. Januar 2011, 19:25
Wohnort: Feldkirchen bei Graz

Re: 02.09.2019 Strukturelle Schönheiten zum Saisonabschluss – Multizellenchasing in Slowenien

#3 Beitrag von hhkes » Dienstag 3. September 2019, 16:38

Gab dann doch mehr als erwartet zu sehen für das Chasingteam (Johannes, Thomas und ich) :)
Danke für den schönen Bericht *top* *bravo*
LG, Harald
FG, Standort Feldkirchen bei Graz
CM, Standort Campus MedUni Graz

Benutzeravatar
Feli
Beiträge: 17011
Registriert: Freitag 20. März 2009, 08:46
Skype: felisky
Wohnort: Aschach/Steyr
Kontaktdaten:

Re: 02.09.2019 Strukturelle Schönheiten zum Saisonabschluss – Multizellenchasing in Slowenien

#4 Beitrag von Feli » Dienstag 3. September 2019, 17:21

fesch! ihr warts heuer echt fleissig mit chasen - ich würd auch gern mal wieder was zu gesicht bekommen, aber hier hätt ich die meiste zeit ewig weit fahren müssen wenn überhaupt was gekommen ist :-(
liebe grüsse
(die) Feli
Bild
Aschach/Steyr/OÖ ~435m, Wetterstation: Davis Vantage Vue
I took a heavenly ride through our silence - I knew the waiting had begun - And headed straight... into the shining sun - D. Gilmore
Schneefrosch 2017

wetterfan18
Beiträge: 98
Registriert: Dienstag 11. Juni 2019, 18:34
Wohnort: Übelbach

Re: 02.09.2019 Strukturelle Schönheiten zum Saisonabschluss – Multizellenchasing in Slowenien

#5 Beitrag von wetterfan18 » Dienstag 3. September 2019, 18:03

Tolle Fotos :)
Nächstes Jahr wird es sich ausgehen, dass ich mal dabei bin ;)
Liebe Grüße, Valerian ( Übelbach-Markt, 580m ü.A.)

Patrick.
Beiträge: 47
Registriert: Mittwoch 31. Januar 2018, 19:34
Wohnort: Deutschlandsberg

Re: 02.09.2019 Strukturelle Schönheiten zum Saisonabschluss – Multizellenchasing in Slowenien

#6 Beitrag von Patrick. » Dienstag 3. September 2019, 21:19

Cooler Bericht. :) Jetzt darf im Süden die Sturmzeit beginnen. *smile*

Benutzeravatar
ThomasPf
Beiträge: 6223
Registriert: Mittwoch 27. März 2013, 15:50
Wohnort: Hart bei Graz/ Ragnitztal

Re: 02.09.2019 Strukturelle Schönheiten zum Saisonabschluss – Multizellenchasing in Slowenien

#7 Beitrag von ThomasPf » Dienstag 3. September 2019, 23:36

Ja, war wieder ein interessantes Spontanchasing! Danke Johannes für den Bericht! *top* *super*

Unverhofft komm oft...

Ich habe noch 2 Aspekte:

Einerseits sind die Niederschlagsmengen lokal wieder sehr unterschiedlich ausgefallen.Die Zellen zogen eigentlich von SW nach NE, bauten aber immer wieder nach hinten an, während die einzelnen Zellen nach Norden ausschichteten. Daraus resultierend blieben viele Niederschlagskerne fast stationär, während die Zellen am Südende (in N-Kroatien) des Clusters am ehesten weiterzogen.

Südwestlich von Kidričevo fielen 130 mm Niederschlag, bei "unserer" Zelle, die wir uns genauer ansahen, südwestlich von Sveti Jurij ob Ščavnici, regnete es an die 85 mm.

INCA Analyse der ZAMG:
BildBild

Im Detail:
Bild
Quelle: https://www.zamg.ac.at/incaanalyse/

Bei der Rückfahrt nach Graz konnten wir noch 4 sehr starke positive Erdblitze, welche in der Umgebung von Radenci einschlugen, im Auto aus wenigen km Entfernung beobachten:

Quelle: kachelmannwetter / Blitzortung ALDIS:
Bild

Bild

Bild

Bild
Quelle: https://kachelmannwetter.com/at/blitze
Liebe Grüße,
Thomas.


Hart bei Graz, Ragnitztal 47°4'25''N, 15°31'1''E, 418m ü.NN, bzw.
Graz Innere Stadt 47°04'12''N, 15°26'26''E, 353m ü.NN


Meine Fotoalben

Benutzeravatar
Hannes
Beiträge: 9823
Registriert: Sonntag 19. April 2009, 21:30
Wohnort: Kötschach-Mauthen 705m ü. Adria Bezirk Hermagor,Oberes Gailtal

Re: 02.09.2019 Strukturelle Schönheiten zum Saisonabschluss – Multizellenchasing in Slowenien

#8 Beitrag von Hannes » Dienstag 10. September 2019, 22:51

gelungenes chasing
lg Hannes
------------------------------------------------------
Wetterstation: Vantage Pro 2 Aktiv, Hellmann 200cm² Webcam Mobotix
Standort [ x ] Kötschach-Mauthen 705m.ü.Adria / Bezirk Hermagor/Oberes Gailtal
Standort [ ] Graz Eggenberg
Standort [ ] Miesenbach bei Birkfeld

Antworten