Schnee im Süden - 2019/2020

Diskussionen rund um Kurz- & Mittelfristprognosen und Wetterentwicklungen
Nachricht
Autor
Thomas86
Beiträge: 73
Registriert: Dienstag 31. Dezember 2013, 21:24
Wohnort: Bodental 1030m - im Herz der Karawanken

Re: Schnee im Süden - 2019/2020

#26 Beitrag von Thomas86 » Donnerstag 7. November 2019, 12:52

Bei mir war vorige Woche Donnerstag Früh überraschend der erste Schnee, 3cm!
Dafür von Samstag bis gestern rund 240l Regen!
Recht kräftiges Genuatief braut sich da zusammen, wird für die Berge Osttirols und in Oberkärnten interessant. Je nach Intensität kann es dort auch auf unter 1000m für Schnee reichen.
Auch in der kommenden Woche werden immer wieder Tiefdruckgebiete aus dem Süden berechnet, vielleicht reicht es ja mal für Schnee unter 1000m hier ganz im Süden und Südosten.
Bodental,1030m - im Herz der Karawanken

Benutzeravatar
Andi aus dem Gailtal
Beiträge: 683
Registriert: Freitag 22. Mai 2009, 20:35

Re: Schnee im Süden - 2019/2020

#27 Beitrag von Andi aus dem Gailtal » Freitag 8. November 2019, 11:08

Hallo zusammen!

Der aktuelle Schneeregen hat mich aus dem Sommerschlaf geweckt ;)

In Kötschach wohl schon seit einiger Zeit reiner Scheefall - legt schon deutlich an.
Bei mir bei intensivem Niederschlag auch schon Schneeflocken dabei....
Hätt ich mir so ehrlich gesagt nicht unbedingt erwartet...
sG

Andi

(46°39' N, 13°07'E, 660m ü. A.)

keystone
Beiträge: 120
Registriert: Montag 30. Dezember 2013, 00:24
Wohnort: Winnebach

Re: Schnee im Süden - 2019/2020

#28 Beitrag von keystone » Samstag 9. November 2019, 09:03

Hallo,

15 cm sind im Hochpustertal angekommen. Auf den Bergen bis zu einem halben Meter ! *snow2* *snow2* *snowman*
Mfg

MarcoKTN
Beiträge: 6279
Registriert: Donnerstag 23. April 2009, 14:30
Skype: Marcoo
Wohnort: Amlach (620m ü Nn.) in Oberkärnten/Bezirk Spittal

Re: Schnee im Süden - 2019/2020

#29 Beitrag von MarcoKTN » Samstag 9. November 2019, 17:08

Schöne Unterlage nun schon auf den Bergen...und es kommt mehr nächste Woche.

GFS mit einem feinen kleinen Adriatief am Mittwoch. Osttirol- Kärnten verbreitet Schneefall, oberhalb 600m 20-40cm..... wers glaubt 😉
Amlach(620m ü.n.N)/Oberkärnten-Bezirk Spittal-Oberes Drautal

PatrickKTN
Beiträge: 687
Registriert: Montag 2. Januar 2012, 21:09

Re: Schnee im Süden - 2019/2020

#30 Beitrag von PatrickKTN » Samstag 9. November 2019, 17:24

Auch im Klagenfurter Becken viel Schnee geht es nach dem 12er vom GFS Modell. GFS schwankt schon seit einigen Tagen immer wieder. NS wird zwar immer berechnet. Bzgl. Temperatur ist das Modell aber von Lauf zu Lauf unterschiedlich. Mal wird die SFG bis ganz herunter berechnet (KTN bezogen), mal die SFG irgendwo so um die 700-800 Meter. EZ zwar auch mit Tiefdruck Mitte der kommenden Woche. Wobei hier Schnee nur für OberKTN und die Berge eine Rolle spielt. Es bleibt spannend. Wobei man halt schon beachten muss, dass GFS doch erheblich übertreibt. Das wissen wir aus der Vergangenheit. Da hat meist EZ den besseren Riecher.
Liebe Grüße Patrick aus der schönsten südlichsten Landeshauptstadt Österreichs
Klagenfurt

schmidilein
Beiträge: 288
Registriert: Freitag 10. Oktober 2014, 11:33

Re: Schnee im Süden - 2019/2020

#31 Beitrag von schmidilein » Sonntag 10. November 2019, 09:35

Dann setzen wir mal zumindest für Unterkärnten die Karotte Nr.2 auf die Liste.😎

Helmut Graz
Beiträge: 1634
Registriert: Freitag 22. Mai 2009, 13:15

Re: Schnee im Süden - 2019/2020

#32 Beitrag von Helmut Graz » Sonntag 10. November 2019, 10:29

Na ja für den Bereich Unterkärnten bis Südsteiermark ist es aber schon eindeutig ersichtlich, dass die 850er viel zu hoch sein werden für etwaige Schneephantasien, selbst bei uns auf der Hebalm 1300m wird es höchstens mal für nassem Schnee reichen, meist glaube ich aber eher an Regen. Was dann die Karten für die nächste Woche versprechen, teils +10 Grad in der 850er Fläche, da wird es selbst den gefallenen Schnee im Westen und Norden wieder an den Kragen gehen, leider.

https://www.wetterzentrale.de/de/topkar ... r=3#mapref

verfällt
lg Helmut Kalsdorf b. Graz

chris-kapfenberg
Beiträge: 1686
Registriert: Montag 3. August 2009, 19:38
Wohnort: Kapfenberg/Parschlug

Re: Schnee im Süden - 2019/2020

#33 Beitrag von chris-kapfenberg » Sonntag 10. November 2019, 12:18

Ja, leider, wieder einmal ein Trauerspiel ohne Ende für`s Flachland...

eine Vorderseitenlage jagt die andere. *flop* *flop*

Hoffen wir also als Nächstes einmal auf den Dezember...

L.G, chris-kapfenberg
Wohnort Kapfenberg-Parschlug, 730 m Seehöhe

Dragonborn
Beiträge: 77
Registriert: Sonntag 11. November 2018, 17:48
Wohnort: Kalsdorf bei Graz

Re: Schnee im Süden - 2019/2020

#34 Beitrag von Dragonborn » Sonntag 10. November 2019, 17:15

Das mit dem Schnee wird so eine Sache... *grübel*

Laut NOAA wird der Winter um 2-3 Grad zu warm ausfallen, dazu mit viel NS (vorallem im Westen und Norden)...
Aber der NOAA trau ich nicht, weil die den November vor zwei Wochen noch als "Viel zu kalt und zu trocken" eingestuft haben.
Einen nassen Winter haben wir notwendig, um die NS-Defizite zu "begleichen". Sollte ein trocken-kalter Winter folgen, wäre das Katastrophal!
Lg Nico ;)

Thomas86
Beiträge: 73
Registriert: Dienstag 31. Dezember 2013, 21:24
Wohnort: Bodental 1030m - im Herz der Karawanken

Re: Schnee im Süden - 2019/2020

#35 Beitrag von Thomas86 » Montag 11. November 2019, 11:26

Das letzte Tief Freitag/Samstag hat in den Karawanken ab 1600m nennenswerten Neuschnee mit bis zu 20cm auf knapp 1700 gebracht. Bei mir gab es am Ende Samstag Abend kurz Schneeregen - das war es dann aber auch schon.
Das nächste Tief schiebt sich nun von Süden rein!
Sehr interessant für Oberkärnten und Ostttirol, da wird es in höher gelegenen Tälern eine anständige Portion Neuschnee geben - die Skigebiete wird es freuen dort.
EZ sieht ja hier die Luftmassengrenze eher weiter westlich, westlich vom Dreiländereck - würde hier in den Karawanken nennenswerten Neuschnee erst ab 1600m bedeuten. Erst gegen Ende, Mittwoch Nachmittag/Abend sinkt hier die SFG unter 1000m. GFS springt da in den letzten Läufen je nach NS Intensität hin und her und schiebt das auch immer wieder Richtung Osten - nach GFS könnte es auch bis in den Bereich Hochobir/Eisenkappel bei stärkerem NS immer wieder unter 1000m schneien und zumindest der eine oder andere cm Schnee(gatsch) ist im Bereich des möglichen bei mir.
Nach GFS könnte es also die Karawanken auch bis auf 1300m anständig einwintern.
Wahrscheinlich wird's wohl doch etwas zu warm hier bleiben, aber mal schauen - wir haben ja noch nicht einmal Mitte November - von dem her ist ja der allgemeine Start hier im Süden mit anständig NS und Schnee für höhere Lagen nicht schlecht. Zumindest das NS Defizit von Oktober/September wird mehr als ausgeglichen.
Was die Zukunft bringt dann mit Ende November und Dezember werden wir sehen. Mir gefallen auf alle Fälle solche Wetterlagen im November besser als durchgehend Nebel und Trocken.
Bodental,1030m - im Herz der Karawanken

Patrick.
Beiträge: 53
Registriert: Mittwoch 31. Januar 2018, 19:34
Wohnort: Deutschlandsberg

Re: Schnee im Süden - 2019/2020

#36 Beitrag von Patrick. » Montag 11. November 2019, 12:22

Grüß Euch,

die Südalpen (vor allem im Westen) werden anständig eingeschneit, hier mal 3 Karten von Bergfex:

Schneeereignis Dienstag/Mittwoch:
Bild

Freitag/Samstag:
Bild

Und einmal Gesamtmenge:
Bild

Neben dem erwarteten Schnee auf den Bergen, dürfte auch die Situation herunten im Tal interessant werden. Was ich so zum Teil mitbekommen haben gab es ja bereits schon den einen oder anderen Hang der zu rutschen begann.

Dustdevil
Beiträge: 433
Registriert: Donnerstag 16. Juli 2015, 12:50
Wohnort: Karnberg

Re: Schnee im Süden - 2019/2020

#37 Beitrag von Dustdevil » Montag 11. November 2019, 15:04

Also die Skigebiete, vor allem in Oberkärnten, dürfen sich wirklich über viel Schnee freuen.

In den Niederungen sieht das ganze leider anders aus. Abgesehen vom Möll- und Lesachtal wird es wohl kaum nennenswerte Neuschneemengen geben. Am ehesten weiter herunter schneien könnte es noch am Mittwoch.
Lg Gerald

[x]Standort: Karnberg Gemeinde St.Veit/Glan(640m)
[ ]Standort: St.Veit/Glan(476m)
[ ]Standort: Pörtschach am Wörthersee(480m)

Benutzeravatar
Andi aus dem Gailtal
Beiträge: 683
Registriert: Freitag 22. Mai 2009, 20:35

Re: Schnee im Süden - 2019/2020

#38 Beitrag von Andi aus dem Gailtal » Montag 11. November 2019, 15:43

Dustdevil hat geschrieben:
Montag 11. November 2019, 15:04
In den Niederungen sieht das ganze leider anders aus. Abgesehen vom Möll- und Lesachtal wird es wohl kaum nennenswerte Neuschneemengen geben. Am ehesten weiter herunter schneien könnte es noch am Mittwoch.
Ich bin da auch skeptisch was meinen Standort betrifft.
Allerdings war ich jetzt am Wochende auch einigermaßen überrascht über den Schneefall.

Also wenn der Wind nicht allzu stark umrührt, dann kann auch einiges vom Niederschalg in fester Form fallen.
Im Gailtal halt je weiter westlich desto eher als Schnee ....

Wenn ich mir was wünschen dürfte, dann die Lage ein Monat später - ein Traum (in weiß).
sG

Andi

(46°39' N, 13°07'E, 660m ü. A.)

chris-kapfenberg
Beiträge: 1686
Registriert: Montag 3. August 2009, 19:38
Wohnort: Kapfenberg/Parschlug

Re: Schnee im Süden - 2019/2020

#39 Beitrag von chris-kapfenberg » Montag 11. November 2019, 20:10

Also, wenn man die Wetterlagen so beobachtet, würden für die Zukunft zwei Schneeforen reichen:

1: Schnee über 1000 m (da wird einigermaßen viel los sein bei solchen Lagen wie aktuell)
2: Schnee unter 1000 m (da wird`s jeweils großes Jammern geben).

Wär nur so ein Vorschlag von mir.

L.G., chris-kapfenberg
Wohnort Kapfenberg-Parschlug, 730 m Seehöhe

Helmut Graz
Beiträge: 1634
Registriert: Freitag 22. Mai 2009, 13:15

Re: Schnee im Süden - 2019/2020

#40 Beitrag von Helmut Graz » Montag 11. November 2019, 20:22

Leider würden uns die über 1000m im weststeirischen/kärntnerischen Grenzgebiet auch nicht viel helfen, zum überwiegenden Teil morgen und übermorgen auf 1300m auch Regen, vielleicht morgen Abend einmal kurz Schnee, aber egal, denn danach warten schon wieder positive 850er bis zum Abwinken, schade um den vielen Niederschlag wer weiß wie lange wir auf sowas wieder warten.
lg Helmut Kalsdorf b. Graz

Benutzeravatar
Andi aus dem Gailtal
Beiträge: 683
Registriert: Freitag 22. Mai 2009, 20:35

Re: Schnee im Süden - 2019/2020

#41 Beitrag von Andi aus dem Gailtal » Dienstag 12. November 2019, 10:29

kurzes Update:

lt. Kachelmann super HD wird in der Nacht der Wind so stark bis ins Tal durchgreifen, dass die Niederschlagsabkühlung nicht so richtig klappen wird, ergo nicht allzuviel als Schnee im oberen Gailtal fallen wird.
https://kachelmannwetter.com/de/vorhers ... kompakt1x1
In Kötschach aktuell allerdings bereits Schneeregen bzw. Schneefall.

GFS 0Z hat ab dem Abend 850er durchwegs unter 0°, was deutlich für Schnee sprechen würde.
Wie genau sich die Lage der wärmeren und kälteren Luftmassen prognostizieren lässt, ist zu hinterfragen.

Wie so oft aber jedenfalls eine spannende Geschichte für uns hier :)
sG

Andi

(46°39' N, 13°07'E, 660m ü. A.)

MarcoKTN
Beiträge: 6279
Registriert: Donnerstag 23. April 2009, 14:30
Skype: Marcoo
Wohnort: Amlach (620m ü Nn.) in Oberkärnten/Bezirk Spittal

Re: Schnee im Süden - 2019/2020

#42 Beitrag von MarcoKTN » Dienstag 12. November 2019, 11:26

Gfs das schneefreundlichste modell , da ab etwa 18 uhr Schnee westlich von Tröpolach -Weissensee - Kleblach - Mühldorf.
Amlach(620m ü.n.N)/Oberkärnten-Bezirk Spittal-Oberes Drautal

MarcoKTN
Beiträge: 6279
Registriert: Donnerstag 23. April 2009, 14:30
Skype: Marcoo
Wohnort: Amlach (620m ü Nn.) in Oberkärnten/Bezirk Spittal

Re: Schnee im Süden - 2019/2020

#43 Beitrag von MarcoKTN » Dienstag 12. November 2019, 14:59

Soo, jetz kommt dann bald der niederschlag mit >2mm/h...
In den Karnischen sind heute schon rund 40cm gefallen, bis morgen Abend kommen dort 80-110cm dazu !

Nassfeldpass 1600m überraschend frisch nun mit -1.1
Plöcken 1300m 0 Grad
Irschen 1200m 0.7
Dobratsch -3

Da fehlt nicht viel und die 850er sollte ja auch noch 1-2 Grad absinken bis zur Nacht.

Derzeit alles auf kurs, Unsicherheitsfaktor ist zunehmender Ostwind ( aber immer noch besser als Südwind)
Amlach(620m ü.n.N)/Oberkärnten-Bezirk Spittal-Oberes Drautal

Benutzeravatar
Matthias
Beiträge: 6546
Registriert: Sonntag 19. April 2009, 19:43

Re: Schnee im Süden - 2019/2020

#44 Beitrag von Matthias » Dienstag 12. November 2019, 15:35

Der Schnee westlich von Villach und nördlich der Mur-Mürz-Furche scheint ÜPPIG auszufallen.

Siehe dazu die Mitteleuropa HD-Karte:
NS als Schnee - Stmk.jpg

BEDENKLICH bzw. "nachdenklich" stimmt mich aber die --> GESAMT-Niederschlagskarte.
Die Regenmengen, die da fallen - sind schon kräftig.

Wenn man im Hintergrund die fehlende Vegetation, beschränkte Aufnahmefähigkeit des Bodens UND die bereits gefallenen Regenmengen der letzten Tage und Woche hernimmt, könnte es da auch für HOCHWASSER sorgen.

Sollte man sich mal im Hinterkopf behalten..... *grübel*
NS gesamt - Stmk.jpg
lg,
Matthias

8072 Fernitz-Mellach, Graz-Umgebung

Wetterstation Fernitz: http://www.awekas.at/de/instrument.php?id=14717

chris-kapfenberg
Beiträge: 1686
Registriert: Montag 3. August 2009, 19:38
Wohnort: Kapfenberg/Parschlug

Re: Schnee im Süden - 2019/2020

#45 Beitrag von chris-kapfenberg » Dienstag 12. November 2019, 16:35

...das ist aber nur der Wert bis Do. 00.00. Ab Freitag früh geht`s ja an der Alpensüdseite munter weiter mit steigender Schneefallgrenze, d.h., es wird dann teilw. Schneeschmelze geben + neuen NS.

Schau ma mal...

L.G., chris-kapfenberg
Wohnort Kapfenberg-Parschlug, 730 m Seehöhe

Benutzeravatar
Matthias
Beiträge: 6546
Registriert: Sonntag 19. April 2009, 19:43

Re: Schnee im Süden - 2019/2020

#46 Beitrag von Matthias » Dienstag 12. November 2019, 17:04

chris-kapfenberg hat geschrieben:
Dienstag 12. November 2019, 16:35
...das ist aber nur der Wert bis Do. 00.00. Ab Freitag früh geht`s ja an der Alpensüdseite munter weiter mit steigender Schneefallgrenze, d.h., es wird dann teilw. Schneeschmelze geben + neuen NS.

Schau ma mal...

L.G., chris-kapfenberg
ja, da ist auch noch was am köcheln... aber bei den Mittelmeer/Italientiefs weiß man nie.
Zumindest wirds in den höheren Lagen massig Schnee geben - das tut den höher gelegenen Skigebieten auf jeden Fall gut!
lg,
Matthias

8072 Fernitz-Mellach, Graz-Umgebung

Wetterstation Fernitz: http://www.awekas.at/de/instrument.php?id=14717

Thomas86
Beiträge: 73
Registriert: Dienstag 31. Dezember 2013, 21:24
Wohnort: Bodental 1030m - im Herz der Karawanken

Re: Schnee im Süden - 2019/2020

#47 Beitrag von Thomas86 » Dienstag 12. November 2019, 18:48

Vor kurzem hat es bei mir wirklich starken Schneefall gegeben bei knapp 1grad - es hat sich sogar eine dünne Schneedecke bilden können! Momentan leichter Schneeregen.
Jetzt sollte allerdings lt. Modellen nicht all zu viel NS bis morgen Vormittag kommen, bevor dann morgen Vormittag der NS stärker werden sollte und die SFG hier absinkt. Es hier durchaus der eine oder andere cm hier wahrscheinlich - tippe auf 10-15cm! Selbst im Klagenfurter Becken wird es vielleicht für Schneeregen oder kurzzeitig Schneefall reichen!
Das war so nicht voraus zu sehen - wenn es denn auch überhaupt so kommt ;)
Diese Tiefs haben halt immer Überraschungspotential.
Bodental,1030m - im Herz der Karawanken

MarcoKTN
Beiträge: 6279
Registriert: Donnerstag 23. April 2009, 14:30
Skype: Marcoo
Wohnort: Amlach (620m ü Nn.) in Oberkärnten/Bezirk Spittal

Re: Schnee im Süden - 2019/2020

#48 Beitrag von MarcoKTN » Dienstag 12. November 2019, 19:05

Starker Schneefall 0 Grad
2cm neu

Jetz muss mann abwarten wo sich diese Schauerstraßen genau niederlassen
Amlach(620m ü.n.N)/Oberkärnten-Bezirk Spittal-Oberes Drautal

keystone
Beiträge: 120
Registriert: Montag 30. Dezember 2013, 00:24
Wohnort: Winnebach

Re: Schnee im Süden - 2019/2020

#49 Beitrag von keystone » Dienstag 12. November 2019, 22:00

Hallo,
starker Schneefall seit einiger Zeit.

Bereits einige Feuerwehreinsätze hier in Südtirol, auf den Straßen scheints sehr gefährlich !!!
https://www.lfvbz.it/freiwillige-feuerw ... nsatz.html
Mfg

Benutzeravatar
Andi aus dem Gailtal
Beiträge: 683
Registriert: Freitag 22. Mai 2009, 20:35

Re: Schnee im Süden - 2019/2020

#50 Beitrag von Andi aus dem Gailtal » Mittwoch 13. November 2019, 07:29

Guten Morgen!
21 cm neu heute Morgen, mal schauen was noch kommt ....
sG

Andi

(46°39' N, 13°07'E, 660m ü. A.)

Antworten