Regen/Schhnee und Vogelgezwitscher

z.B. Halo, Temperaturprofil bei Strahlungsnacht, Alpines Pumpen, ...
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Superzelle666
Beiträge: 1177
Registriert: Freitag 10. Mai 2013, 18:12
Skype: S38a2t14n
Wohnort: Wien 13 bzw. Küb (Payerbach, NÖ)
Kontaktdaten:

Regen/Schhnee und Vogelgezwitscher

#1 Beitrag von Superzelle666 » Samstag 24. Mai 2014, 07:52

Mir ist aufgefallen, dass Vogelgezwitscher bei Niederschlag dann ertönt, wenn dieser bald aufhört, auch wenn er noch nich tmerklich schwächer geworden ist. Habe ich das korrekt bemerkt? Woran erkennen die Vögel, dass der Niederschlag bald aufhört?
WH = 1130 Wien 13, ca. 300m ü.d.M
KÜB = 2671 Küb, südl. NÖ, ca. 580m ü.d.M

Maximale Schneehöhe Winter 14/15:
KÜB: 6.1.15 - durchschnittlich ca. 50cm, Schneewechten bis ca. 80cm
WH: 9.2. - durchschnittlich ca. 30cm, Schneewechten >1m.

Waldgeist
Beiträge: 628
Registriert: Mittwoch 1. Juli 2009, 18:21
Wohnort: Gleißenfeld/Pittental

Re: Regen/Schhnee und Vogelgezwitscher

#2 Beitrag von Waldgeist » Samstag 24. Mai 2014, 08:03

Superzelle666 hat geschrieben:Mir ist aufgefallen, dass Vogelgezwitscher bei Niederschlag dann ertönt, wenn dieser bald aufhört, auch wenn er noch nich tmerklich schwächer geworden ist. Habe ich das korrekt bemerkt? Woran erkennen die Vögel, dass der Niederschlag bald aufhört?
In der Regel wenn es einfach wieder heller wird und trockener.
Standorte (Höhe*): Gleißenfeld (364m), Mödling (220m), Mauerbach (300m)
* = Höhe ü. d.M. meines üblichen Standortes wenn nicht explizit anders angeführt.

Antworten