Gewitterlosigkeit in Wien - Gründe

Wie entsteht z.B. eine Rollcloud, Tornado, ...? Was ist die F-Skala etc ...?
Antworten
Nachricht
Autor
Exilfranke1
Beiträge: 12567
Registriert: Samstag 18. April 2009, 14:32

Gewitterlosigkeit in Wien - Gründe

#1 Beitrag von Exilfranke1 » Mittwoch 27. Juli 2016, 21:03

Alte Informationen neu interpretiert.

https://meteoerror.wordpress.com/2016/0 ... rcheffekt/" onclick="window.open(this.href);return false;

Benutzeravatar
chris-wels
Beiträge: 7377
Registriert: Montag 20. April 2009, 22:13
Wohnort: Thalheim bei Wels/Salzburg

Re: Gewitterlosigkeit in Wien - Gründe

#2 Beitrag von chris-wels » Mittwoch 27. Juli 2016, 23:48

"Ein befreundeter Nichtwiener Meteorologe, der lange in Wien gelebt hat, meinte damit das Zuwidere der Großstadt, die dichte Bebauung, Verkehr, Lärm. Der Lurcheffekt meint all jene Gründe, aus denen Gewitter Wien so selten erreichen, und wenn, dann oft in Gestalt des sterbenden Schwans (so wie die beiden Nachtgewitter auf den 22. und 23.7.2016), als ob sie die Großstadt abstoßender finden würden als die ländlichere Umgebung"

*wink* *wink* *wink* *wink* *wink* *wink*
Schneeschauer, Regenschauer, Graupelschauer, Bierschauer
5072 Siezenheim, 431m [X] // 4600 Thalheim bei Wels OÖ, 317m [ ]

Antworten