05. 08.2018 Schauer und gewitterthread

Hier findest du aktuelle Wettermeldungen & Unwetterinfos aus Österreich
Forumsregeln
Bitte im Titel Datum (DD.MM.YYYY) angeben.
Flow
Beiträge: 28
Registriert: Samstag 24. Juni 2017, 16:34
Wohnort: Graz, Waldviertel, Südoststeiermark

Sonntag 5. August 2018, 15:30

Eigentlich imposant: Gewitterlinie (mit Unterbrechung) von Norditalien bis zur Polnisch-Ukrainischen Grenze.
neuling
Beiträge: 1202
Registriert: Donnerstag 9. Juni 2011, 14:23
Wohnort: Graz

Sonntag 5. August 2018, 15:30

Zellen bei Gleinalm – Übelbach, Trofaiach, weitere Kärnten Saualm – Klein St. Paul. Graz kühler böiger Wind, derzeit trocken.
rainer
Beiträge: 66
Registriert: Montag 4. Februar 2013, 15:08
Wohnort: Villach

Sonntag 5. August 2018, 15:45

Bei uns in Villach das gleich wie immer in letzter zeit, dunkle Wolken ziehen auf, 3 Regentropfen, fertig *ärger* . Zieht alles immer Knapp vorbei.
Liebe grüße aus Treffen am Ossiacher See

Rene
Benutzeravatar
jfk
Beiträge: 5376
Registriert: Samstag 30. Juni 2012, 21:15
Wohnort: Pernegg an der Mur

Sonntag 5. August 2018, 15:54

Auch hier zieht ein Gewitter auf - soeben setzt Regen ein. Teils heftige Erdblitze!
Liebe Grüße, Johannes,
Pernegg an der Mur (Bez. Bruck-Mürzzschlag (ca. 10 km südlich von Bruck an der Mur))
Dovahkiin
Beiträge: 7
Registriert: Montag 30. Juli 2018, 16:17

Sonntag 5. August 2018, 16:00

NW von Kalsdorf recht dunkle bewölkung, auch fernes Donnergrollen ist zu vernehmen.
Update 16: 10 Nw und W kann man bereits erste richtige Strukturen sehen, vielleicht wirds eine Shelf *gg*
Zuletzt geändert von Dovahkiin am Sonntag 5. August 2018, 16:12, insgesamt 1-mal geändert.
neuling
Beiträge: 1202
Registriert: Donnerstag 9. Juni 2011, 14:23
Wohnort: Graz

Sonntag 5. August 2018, 16:01

Stärkste Zellen derzeit Kapfenberg, westlich von Graz (Donner hörbar), oberes Lavanttal. In Graz einzelne Tropfen per Handschlag begrüßt, kaum Wind, aber aufsteigende Fracten zu sehen. Mehrere sehr starke Niederschlagsgebiete lt. Radar.

Update 16:12: Zelle Koralm – Lavanttal sehr stark, blitzintensiv, Violett-Niederschlag lt. Radar. Neubildung oder reaktiviert Teichalm. Graz: Wind aus N verstärkt sich.
Benutzeravatar
hhkes
Beiträge: 11271
Registriert: Montag 10. Januar 2011, 19:25
Wohnort: Feldkirchen bei Graz

Sonntag 5. August 2018, 16:22

Gegen S und SE zu schichtet alles aus. Dzt. leichter Regenschauer im Raum um den Airport, entfernter Donner hörbar.
Die ausgedehnten Wolkenschirme haben bereits das Drautal erreicht, nur gegen E und SE zu noch wolkenlos:

Bild

LG, Harald
FG, Standort Feldkirchen bei Graz
CM, Standort Campus MedUni Graz
chris-kapfenberg
Beiträge: 1956
Registriert: Montag 3. August 2009, 19:38
Wohnort: Kapfenberg/Parschlug

Sonntag 5. August 2018, 16:24

neuling hat geschrieben:
Sonntag 5. August 2018, 16:01
Stärkste Zellen derzeit Kapfenberg, westlich von Graz (Donner hörbar), oberes Lavanttal.

War nicht so schlimm wie`s am Radar aussah. Zwar heftige Schauer und einige nahe Blitze, aber nichts außergewöhnliches. Wenigstens hat`s auf 18° abgekühlt, zum Lüften... :D

L.G., chris-kapfenberg
Wohnort Kapfenberg-Parschlug, 730 m Seehöhe
Benutzeravatar
hhkes
Beiträge: 11271
Registriert: Montag 10. Januar 2011, 19:25
Wohnort: Feldkirchen bei Graz

Sonntag 5. August 2018, 16:47

Praktisch keine Gewitteraktivität im SE, leichte Regenschauer im Raum Graz.
LG, Harald
FG, Standort Feldkirchen bei Graz
CM, Standort Campus MedUni Graz
Nyuli
Beiträge: 2036
Registriert: Freitag 22. Mai 2009, 10:58
Wohnort: Wien 2

Sonntag 5. August 2018, 17:24

ALARO von heute früh war ordentlich daneben... Statt viel Niederschlag in Wien und wenig woanders ist es genau umgekehrt gekommen... Bissl lächerlich *ach*
-----------------
Gruß, Stefan
Benutzeravatar
Feli
Beiträge: 18560
Registriert: Freitag 20. März 2009, 08:46
Skype: felisky
Wohnort: Aschach/Steyr
Kontaktdaten:

Sonntag 5. August 2018, 18:25

hier 3 streifschüsse - ordentlich donnergegrummel vor allem von der zelle, die dann bei der betti in adlwang einen volltreffer mit 26,7 mm in kürzester zeit hinterlasse hat.
hier 3 mm und beim rudi in sierning 2 mm
das wars dann wieder... aber immerhin - man wird ja genügsam - es hat abgekühlt und es ist mal wieder alles nass geworden.
liebe grüsse
(die) Feli
Bild
Aschach/Steyr/OÖ ~435m, Wetterstation: Davis Vantage Vue
I took a heavenly ride through our silence - I knew the waiting had begun - And headed straight... into the shining sun - D. Gilmore
Schneefrosch 2017
Benutzeravatar
hhkes
Beiträge: 11271
Registriert: Montag 10. Januar 2011, 19:25
Wohnort: Feldkirchen bei Graz

Sonntag 5. August 2018, 18:32

Auch in weiten Teilen des SE blieb es trocken.
LG, Harald
FG, Standort Feldkirchen bei Graz
CM, Standort Campus MedUni Graz
Nyuli
Beiträge: 2036
Registriert: Freitag 22. Mai 2009, 10:58
Wohnort: Wien 2

Sonntag 5. August 2018, 18:34

Feli hat geschrieben:
Sonntag 5. August 2018, 18:25
es hat abgekühlt und es ist mal wieder alles nass geworden.
Mein Neid gehört dir im vollen Umfang *ggg*

Aktuell ziehen W-lich von mir kleinere Schauerzellen durch, die sich aber nicht mal zufällig hierher verirren. Immerhin schön anzusehen.

EDIT: Jetzt sogar Starts von Schwechat über Wien, die Zelle SW-lich dürfte etwas stärker sein.
-----------------
Gruß, Stefan
Benutzeravatar
Daniel Loretto
Beiträge: 4801
Registriert: Mittwoch 25. März 2009, 20:33
Skype: swa182
Wohnort: Rabnitz
Kontaktdaten:

Sonntag 5. August 2018, 19:19

Hier fielen heute 17,4 mm. Am Donnerstag waren es 33,3mm, zum Glück gibt es bei uns ausreichend Niederschlag :)
==========================================================
Liebe Grüße von Daniel aus Rabnitz bei Kumberg


www.danielloretto-fotografie.at
rainer
Beiträge: 66
Registriert: Montag 4. Februar 2013, 15:08
Wohnort: Villach

Sonntag 5. August 2018, 19:22

Aus den 3 Tropfen sind satte 0.1mm Niederschlag geworden. Wenigstens hats auf 28 grad abgekühlt *schwitz*
Liebe grüße aus Treffen am Ossiacher See

Rene
Benutzeravatar
nuntius
Beiträge: 1176
Registriert: Sonntag 13. Juli 2014, 13:10
Wohnort: Bez. Güssing/Bgld

Sonntag 5. August 2018, 21:11

Vor wenigen Minuten hat es zunächst nur getröpfelt, wurde etwas stärker, aber genauso schnell wieder vorbei.
Standort: Südburgenland - 47°9'35''N 16°17'20''E - 263m ü.A.
Feuerfrosch 2019
Antworten