Wetterdiskussion Juni 2014

Diskussionen rund um Kurz- & Mittelfristprognosen und Wetterentwicklungen
Benutzeravatar
meister_k
Beiträge: 5621
Registriert: Montag 20. April 2009, 09:01
Skype: woka1970
Wohnort: Naarn/OÖ

Mittwoch 28. Mai 2014, 07:26

so, der Mai neigt sich seinem ende zu, es wird zeit für den Juni-Thread ;)

nach den aktuell kühl-feuchten letzten Mai Tagen wird es mit Juni-beginn wieder langsam wärmer, richtig sommerliche temps sind eher erst gegen ende kommender Woche zu erwarten. dazu scheint es aber unbeständig zu bleiben, Regenschauer und Gewitter jederzeit möglich. eine längere stabile Wetterlage ist derzeit nicht in sicht
lg
Wolfgang
OÖ/Bezirk Perg/Naarn (245m)
Wetterwerte Naarn, Werte nicht normiert

Link zu meiner Fotogalerie auf fotografie.at
Benutzeravatar
meister_k
Beiträge: 5621
Registriert: Montag 20. April 2009, 09:01
Skype: woka1970
Wohnort: Naarn/OÖ

Freitag 30. Mai 2014, 09:29

GFS ist eigentlich seit einigen Tagen recht konstant was den weiteren Wetterverlauf betrifft... auch die Schwankungsbreite der ENS Member ist bis in den UGK-Bereich recht niedrig - es geht ab Sonntag eindeutig richtung Sommer! wir kommen auf die Vorderseite eines Tiefs das sich nahe der Britischen Inseln "festfressen" dürfte. die Temperaturen sollten sich ab der Wochenmitte bei um die 25 Grad einpendeln, der 30er könnte aber da und dort auch erreicht werden
allerdings bleibt es eher schwül und regenschauer/gewitter sind praktisch jederzeit möglich

Bild
lg
Wolfgang
OÖ/Bezirk Perg/Naarn (245m)
Wetterwerte Naarn, Werte nicht normiert

Link zu meiner Fotogalerie auf fotografie.at
richie
Beiträge: 483
Registriert: Dienstag 25. Februar 2014, 13:25
Wohnort: Ostermiething/ Ettenau 375 m/westliches Oberösterreich
Kontaktdaten:

Freitag 30. Mai 2014, 14:31

Am Mittwoch haben wir wieder verbreitet über 20°C, größtenteils sollte auch ein Sommertag drinnen sein:

Bild

Bevor dann am Do von West her wieder ein Kaltfront übergreift:

Bild
Grüsse aus dem Innviertel

Ettenauer - Wetter:
http://www.ettenau-wetter.at/
Facebook:
https://www.facebook.com/Ettenauer-Wett ... 882422848/
Temperaturmessung in 2m Höhe mit Davis Vantage Vue
cobra39
Beiträge: 2220
Registriert: Donnerstag 5. Dezember 2013, 11:42
Skype: nein
Wohnort: Felixdorf/NÖ Süd

Freitag 30. Mai 2014, 19:21

http://www.wetterzentrale.de/pics/Rmgfs18914.gif" onclick="window.open(this.href);return false;
Grauslich diese NS-Summen.
Da gibt es kaum einen Tag wo es in Österreich trocken bleibt.
Hoffe nur, dass sich das noch ändert.
Und die Temperaturen steigen auch kaum über 25 Grad.
Einige Modelle haben nicht einmal die drin.
LG Helmut

Standort:
Felixdorf bei Wr. Neustadt/NÖ-Süd
Seehöhe: 280 m
Benutzeravatar
Robert83
Beiträge: 8965
Registriert: Dienstag 21. April 2009, 10:44
Skype: mcrob83
Wohnort: St.Marienkirchen/Polsenz/ Bezirk Eferding/OÖ
Kontaktdaten:

Freitag 30. Mai 2014, 22:00

cobra39 hat geschrieben:http://www.wetterzentrale.de/pics/Rmgfs18914.gif
Grauslich diese NS-Summen.
Da gibt es kaum einen Tag wo es in Österreich trocken bleibt.
Hoffe nur, dass sich das noch ändert.
Und die Temperaturen steigen auch kaum über 25 Grad.
Einige Modelle haben nicht einmal die drin.
Im Flachland nicht tragisch, im Wiener Becken nahe 0 - also ganz normal für eine labile Vorderseite.
der_o
Beiträge: 188
Registriert: Freitag 24. August 2012, 09:21
Wohnort: Strobl/Wolfgangsee

Samstag 31. Mai 2014, 00:04

meister_k hat geschrieben:... die Temperaturen sollten sich ab der Wochenmitte bei um die 25 Grad einpendeln, der 30er könnte aber da und dort auch erreicht werden
allerdings bleibt es eher schwül und regenschauer/gewitter sind praktisch jederzeit möglich
richie hat geschrieben:... Am Mittwoch haben wir wieder verbreitet über 20°C, größtenteils sollte auch ein Sommertag drinnen sein...
...Bevor dann am Do von West her wieder ein Kaltfront übergreift...
f-z hat geschrieben:...ab Wochenmitte geht´s dann Richtung 25° und zu Pfingsten wird nach den aktuellen Modellkarten von ECMWF zumindest in Föhntälern und im Osten an der 30° Marke gekratzt...
Erwähnenswet ist Mitte der Woche ein markanter Trogvorstoß vom Atlantik in Richtung Westeuropa und damit verbunden beginnende Warmluftzufuhr an seiner Vorderseite nach Mitteleuropa...
mir würde gefallen, wenn es wieder ein wenig bergauf ginge mit temperatur und sonnenstunden. deswegen hoffe ich, dass meister_k und f-z recht behalten. die prognose von richie hat aber auch ihre bebilderten argumente, nur hieße kaltfront hier dann wohl weniger wärme/sonne!? manchmal (aber auch nur manchmal) wünschte ich mir, das wetter wäre eine demokratie ;)
richie
Beiträge: 483
Registriert: Dienstag 25. Februar 2014, 13:25
Wohnort: Ostermiething/ Ettenau 375 m/westliches Oberösterreich
Kontaktdaten:

Samstag 31. Mai 2014, 19:16

...die prognose von richie hat aber auch ihre bebilderten argumente, nur hieße kaltfront hier dann wohl weniger wärme/sonne!?...
Die Kaltfront ist aber nur von kurzer Dauer, sie sollte schon in der Nacht auf Donnerstag Vorarlberg und Tirol erreichen, vormittags Salzburg und OÖ und Do Nachmittags ist dann auch der Osten dran. Danach wird's am Freitag noch sehr labil sein mit Schauern und eventuell Gewittern, aber schon wieder steigenden temps. und wie schon oben geschrieben wurde schauts für das Pfingstwochenende sehr gut aus. 30°C sind trotzdem wohl schwer zu erreichen, aber mal schauen (es gibt halt auch noch was anderes als GFS ;) ):

Bild

Bild

Am Montag schaut die Sache zwar ähnlich warm aus....

Bild

...aber auch deutlich nasser:

Bild

Es ist noch über ne Woche hin, es kann sich also noch viel ändern. Aber das mit dem schöneren Wetter zum Pfingstwochenende festigt sich jetzt doch ein wenig in den Läufen.

Ahja, das ist die KF die uns am Do beschäftigen wird, hier für Dienstag über GB und Frankreich:

Bild
Grüsse aus dem Innviertel

Ettenauer - Wetter:
http://www.ettenau-wetter.at/
Facebook:
https://www.facebook.com/Ettenauer-Wett ... 882422848/
Temperaturmessung in 2m Höhe mit Davis Vantage Vue
elawien

Sonntag 1. Juni 2014, 07:40

Naja, momentan schaut es Donnerstag und Freitag auf jeden Fall schon mal eher wechselhaft aus. Aufgrund der großen Unsicherheiten selbst in der Kurzfrist (die letzten Tage wurden nicht wirlich treffend vorhergesagt und die Aussichten für die kommende Woche auch ständig geändert und weniger warm/sonnig gerechnet) , bin ich vorerst noch skeptisch. Aber ein sommerliches Pfingstwochenende wäre mehr als willkommen. :)
elawien

Sonntag 1. Juni 2014, 09:14

f-z hat geschrieben:
elawien hat geschrieben:(die letzten Tage wurden nicht wirlich treffend vorhergesagt und die Aussichten für die kommende Woche auch ständig geändert und weniger warm/sonnig gerechnet)
bitte um Konkretisierung dieser Behauptung und Angabe deiner Informationsquellen; ich würde sie gerne nachvollziehen ;)
Der Freitag war viel kühler und unbeständiger, als wenige Tage zuvor noch vom ORF und auch bei GFS immer wieder mal gerechnet worden ist (ich habe mir nicht JEDEN Lauf angesehen) und auch die kommenden Tage werden nun vom ORF anders prognostiziert, als noch am Do/Fr, es ist nun bei weitem nicht so beständig und auch die Temperaturen wurden etwas runtergerechnet. Im Radio (Ö3) wurde das heute übrigens auch mal erwähnt, dass die Vorhersagen derzeit besonders schwierig sind.
cobra39
Beiträge: 2220
Registriert: Donnerstag 5. Dezember 2013, 11:42
Skype: nein
Wohnort: Felixdorf/NÖ Süd

Sonntag 1. Juni 2014, 09:21

Lt. GFS gibt es bis zum Pfingstsonntag wenig NS (v.a. im Osten teilweise 0).
NS betrifft eher Berg- und Hügelland.
Und ich finde auch, dass der ORF des öfteren danebenliegt.
Aber das ist sowieso nicht mein Wetterdienst.
Leider hört man beim Radiohören automatisch mit.
Auch wetter.tv sieht keine Kaltfront bei uns am Do.
Abwarten, ob es sich noch ändert.
LG Helmut

Standort:
Felixdorf bei Wr. Neustadt/NÖ-Süd
Seehöhe: 280 m
Benutzeravatar
Robert83
Beiträge: 8965
Registriert: Dienstag 21. April 2009, 10:44
Skype: mcrob83
Wohnort: St.Marienkirchen/Polsenz/ Bezirk Eferding/OÖ
Kontaktdaten:

Sonntag 1. Juni 2014, 11:25

Es sieht in der Tat tut aus, es geht wieder eindeutig in Richtung Sommerwetter.
Die Modelle haben das letzte Regenereignis recht gut im Griff gehabt, vor allem GFS lag in meiner Gegend sehr gut.
Bei den Warnungen lag hier eindeutig die UWZ am Besten, insgesamt gibt es aber wenig zu beanstanden. ZAMG Alaro sah den regnerischen Samstag sehr gut...
Und wie gehts weiter? Ohne Synoptik zu betreiben werfe ich einfach meine ENS von GFS 0z für OÖ-Mitte rein, ein paar Pfeile und Halbsätze mit Paint ( ;) ) reichen in dem Fall für die Übersicht mal aus.

Bild
skywatcher

Sonntag 1. Juni 2014, 12:08

Das sind ja mal erfreuliche Nachrichten!
Aber, bei meiner bevorzugten Wetterseite (meteoblue.ch), wird seit drei Tagen was ziemlich unschönes prognostiziert:
Bild
Ist das eine neue Hochwasserlage? 1 Woche Regen? Wird dieses Ereignis auch in anderen Modellen gerechnet?
Benutzeravatar
Robert83
Beiträge: 8965
Registriert: Dienstag 21. April 2009, 10:44
Skype: mcrob83
Wohnort: St.Marienkirchen/Polsenz/ Bezirk Eferding/OÖ
Kontaktdaten:

Sonntag 1. Juni 2014, 12:19

skywatcher hat geschrieben: Ist das eine neue Hochwasserlage? 1 Woche Regen? Wird dieses Ereignis auch in anderen Modellen gerechnet?
Weder EZ noch GFS deuten ein solches an, nur eine feucht-labile, aber sommerlich warme Vorderseitenlage.
chris-graz

Sonntag 1. Juni 2014, 12:35

Hallo,

ich hoffe nur, dass der Keil zu Pfingsten über dem Bergland nicht so schwächelt (in punkto Konvektion) wie laut GFS .... würde meine Prognosen für die Landwirtschaft ziemlich aushebeln ;)

LG
richie
Beiträge: 483
Registriert: Dienstag 25. Februar 2014, 13:25
Wohnort: Ostermiething/ Ettenau 375 m/westliches Oberösterreich
Kontaktdaten:

Sonntag 1. Juni 2014, 14:33

Der 6z von GFS zeigt jetzt für den Pfingstsonntag einiges Konvektives an *ko* . Ich hoffe mal es bleibt trocken, denn die Temps würden ganz gut passen *ja* .
Grüsse aus dem Innviertel

Ettenauer - Wetter:
http://www.ettenau-wetter.at/
Facebook:
https://www.facebook.com/Ettenauer-Wett ... 882422848/
Temperaturmessung in 2m Höhe mit Davis Vantage Vue
MarcoKTN
Beiträge: 6279
Registriert: Donnerstag 23. April 2009, 14:30
Skype: Marcoo
Wohnort: Amlach (620m ü Nn.) in Oberkärnten/Bezirk Spittal

Sonntag 1. Juni 2014, 20:15

der Juni is da....aber die Berge hier sehn eher nach April aus

eine halbwegs geschlossene Schneedecke gibt's in den Schattenlagen des Reiskofels(Gailtaler Alpen) noch etwa bis 1700m

des wird spannend bei der ersten längern Hitzewelle mit dem Schmelzwasser...
Amlach(620m ü.n.N)/Oberkärnten-Bezirk Spittal-Oberes Drautal
cobra39
Beiträge: 2220
Registriert: Donnerstag 5. Dezember 2013, 11:42
Skype: nein
Wohnort: Felixdorf/NÖ Süd

Sonntag 1. Juni 2014, 23:26

Es wird nun endgültig immer wärmer mit dem Höhepunkt zu Pfingsten,
wo mancherorts der 30er fallen wird/könnte.
Leider wird es auch immer wieder Gewitter geben.Nicht verbreitet, aber lokal ordentliche Güsse!
Interessant wird noch die Kaltfront am Donnerstag.
Mal abwarten, wann und wie heftig sie durchzieht.
Gute Nacht
LG Helmut

Standort:
Felixdorf bei Wr. Neustadt/NÖ-Süd
Seehöhe: 280 m
Benutzeravatar
Robert83
Beiträge: 8965
Registriert: Dienstag 21. April 2009, 10:44
Skype: mcrob83
Wohnort: St.Marienkirchen/Polsenz/ Bezirk Eferding/OÖ
Kontaktdaten:

Sonntag 1. Juni 2014, 23:48

Die Front wird seit Tagen in den Nachtstunden von Mittwoch auf Donnerstag gerechnet - so auch diesmal im GFS 12er und 18ee.. Deswegen erwarte ich mir außer im Südosten und vielleicht ganz im Nordosten von Österreich überhaupt nichts gescheites ;)
Benutzeravatar
Herfried
Beiträge: 4138
Registriert: Mittwoch 8. April 2009, 22:28
Skype: Herfried Eisler
Wohnort: Mühldorf bei Feldbach (und gel. Voitsberg)
Kontaktdaten:

Montag 2. Juni 2014, 08:46

Österreichische und Europäische Gewitteroptionen.

Aus dem UGKB (diese Lage wurde echt seit dem sie die 15 Tages Grenze unterschritt gerechnet) nun in der seriösen Mittelfrist: Es wird Sommer.

Am Di noch stellenweise im Westen, ab Mi werden die 25°C recht häufig fallen. Dabei geht wie Erwärmung mit recht feuchter Ostlage einher, Niederschlagsoptionen (Gewitter) sind gegeben. Da auch immer Scherung mit von der Partie ist, ist auch die eine oder andre fotogene Meso wieder möglich, insbesondere am Do, wenn noch diese Minifront durchzieht.
Fr sollte eher stabil sein (Deckel), aber bereits am Sa könnte ich mir Auslöse gut vorstellen, dabei wird heute ausgeprägte Linksdrehende Scherung gerchnet, es gäbe einige Antizyklonale Mesos, die von O nach W ziehen.

Dasselbe gilt 1:1 nach Osten hin für alle Nachbarn

So voraussichtlich heiß und zugedeckelt, wobei sich für Nordfrankreich und eine aggressive Unwetterlage ausbilden dürfte, am Folgetag zieht diese weiter nach MittelD, reicht runter bis nach Szbg, OÖ. Einzelne Auslösen im Osten denkbar, durch Alpenumströmung leidliche Scherung.


Danach langfristig ganz Mitteleuropa in Kampfluft, dazu regelmäßig Auslöse, die Frage ist, wo es Scherung gibt . Alpenraum hat lokal gute Karten wie wir wissen.

Spannendes Wetter ist also definitiv voraus.
Schöne Grüße aus Mühldorf bei und 100 m über Feldbach, Herfried Spät-Schneefrosch 2011 und 2020, Eisfrosch 2020
cobra39
Beiträge: 2220
Registriert: Donnerstag 5. Dezember 2013, 11:42
Skype: nein
Wohnort: Felixdorf/NÖ Süd

Montag 2. Juni 2014, 08:47

Ja, habs grad gesehen.
Die Front kommt (im Osten) anscheinend schon in der Früh bzw. vormittags.
Das war aber schön öfters so gerechnet und dann kam sie erst nachmittags.
Warten wir auf die nächsten Läufe

PS:Naja, der Juni ist nun mal der Gewittermonat des Jahres, zumindest hier im Osten.
Hoffe nur, das sich der NS nach dem nassen Mai in Grenzen hält.
LG Helmut

Standort:
Felixdorf bei Wr. Neustadt/NÖ-Süd
Seehöhe: 280 m
Marina

Montag 2. Juni 2014, 10:05

Schön wenns wieder mal etwas wärmer wird, gehört sich ja zu dieser Jahreszeit.

Was mich mal interessieren würde, als es letztes Jahr diese enorme Hitzewelle gab, gabs dafür schon vorher Anzeichen?
Also kann man vielleicht schon sagen ob der Sommer dieses Jahr auch wieder ähnlich wird?
30+ ist ja ok, aber nicht 35-40 Grad braucht kein Mensch zumindest ich nicht.
Benutzeravatar
meister_k
Beiträge: 5621
Registriert: Montag 20. April 2009, 09:01
Skype: woka1970
Wohnort: Naarn/OÖ

Montag 2. Juni 2014, 11:51

naja, aktuell ist keine Hitzewelle in sicht, was in ein paar Wochen sein wird kann man halt einfach nicht sagen. die Saisonprognose der ZAMG geht von einem zu warmen Sommer aus - aber das überrascht nicht wirklich... das heißt aber noch lange nicht dass eine Hitzwelle kommen muss....
lg
Wolfgang
OÖ/Bezirk Perg/Naarn (245m)
Wetterwerte Naarn, Werte nicht normiert

Link zu meiner Fotogalerie auf fotografie.at
Benutzeravatar
Matthias
Beiträge: 6547
Registriert: Sonntag 19. April 2009, 19:43

Montag 2. Juni 2014, 19:06

Herfried hat geschrieben: So voraussichtlich heiß und zugedeckelt, wobei sich für Nordfrankreich und eine aggressive Unwetterlage ausbilden dürfte, am Folgetag zieht diese weiter nach MittelD, reicht runter bis nach Szbg, OÖ. Einzelne Auslösen im Osten denkbar, durch Alpenumströmung leidliche Scherung.
ohhh.... jaaa..... schaut recht gut aus, sehr gute Scherung trifft auf hohe CAPE-Werte und Lifted Indizes...

(vafoit leider)
Bild
Bild
lg,
Matthias

8072 Fernitz-Mellach, Graz-Umgebung

Wetterstation Fernitz: http://www.awekas.at/de/instrument.php?id=14717
cobra39
Beiträge: 2220
Registriert: Donnerstag 5. Dezember 2013, 11:42
Skype: nein
Wohnort: Felixdorf/NÖ Süd

Montag 2. Juni 2014, 19:39

Also die meisten Wetterdienste schreiben von gutem Wander- und Badewetter zu Pfingsten.
Temperaturen bis 30 Grad.
Doch nicht so beständig??
LG Helmut

Standort:
Felixdorf bei Wr. Neustadt/NÖ-Süd
Seehöhe: 280 m
Benutzeravatar
Robert83
Beiträge: 8965
Registriert: Dienstag 21. April 2009, 10:44
Skype: mcrob83
Wohnort: St.Marienkirchen/Polsenz/ Bezirk Eferding/OÖ
Kontaktdaten:

Montag 2. Juni 2014, 20:02

18,19, vielleicht 20 in 850hPa, dazu energiereiche, aber gedeckelte Luft - über dem Berg- und Hügelland schreit das nach Hitzegewittern. Im Flachland geht ohne Labilität allerdings nix.
Dafür Badewetter vom Feinsten.
Antworten