Wetterdiskussion August 2015

Diskussionen rund um Kurz- & Mittelfristprognosen und Wetterentwicklungen
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Stoney
Beiträge: 640
Registriert: Mittwoch 22. April 2009, 08:44
Skype: oe1ssu
Rufzeichen: OE1SSU
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Wetterdiskussion August 2015

#76 Beitrag von Stoney » Freitag 7. August 2015, 22:09

38 Grad heute. Spannend finde ich, dass Pool hat knappe 32 Grad. In der Nacht kühlt es nicht ab in der Stadt. Wenn das so weitergeht, komme ein paar teebeutel hinein :D

Bild
lg Stefan,
Standort Wien 23 - Wetter: http://www.qth.at/oe1ssu/
Standort Niederösterreich, Kaiserkogel - Wetter + Webcam: http://adl304.oevsv.at/opencms/Wetter/

Redi

Re: Wetterdiskussion August 2015

#77 Beitrag von Redi » Samstag 8. August 2015, 08:20

Leider verstehe ich die Analyse nicht ganz.
Deswegen meine Frage, gehen die Temp in absehbarer Zeit zumindest auf *normale* Werte zurück?


Das mit der Waldbrandgefahr ist natürlich schlimm, andererseits die extreme trockene Hitze ist zumindest meinem Empfinden nach deutlich leichter zu ertragen.
Und am Abend kühlt es zumindest hier am Land doch schön ab.

Benutzeravatar
Herfried
Beiträge: 4004
Registriert: Mittwoch 8. April 2009, 22:28
Skype: Herfried Eisler
Wohnort: Mühldorf bei Feldbach (und gel. Voitsberg)
Kontaktdaten:

Re: Wetterdiskussion August 2015

#78 Beitrag von Herfried » Samstag 8. August 2015, 09:15

Nein.
Schöne Grüße aus Mühldorf bei und 100 m über Feldbach, Herfried Spät-Schneefrosch 2011

Benutzeravatar
marcus_wien
Beiträge: 11866
Registriert: Dienstag 21. April 2009, 18:30
Wohnort: wien2

Re: Wetterdiskussion August 2015

#79 Beitrag von marcus_wien » Samstag 8. August 2015, 09:41

Der 00 er hauptlauf ruder in wien punkto ns und leichter abkühlung wieder zurück ... Bis inklusive 18.8 immer temps um 35 grad oder darüber...

Eventuelle chancen auf gewitter ab 15.8

http://www.wetterzentrale.de/topkarten/fsavnmgeur.html" onclick="window.open(this.href);return false;
Wien ist spitze!! - Sommerzeit ist Lebensqualität - Zeit für Verzicht - dem Klima zuliebe
marcus_wien2 165üNN, temp Messung: 2 m über Rasen in ca 800m² grossen begrünten Innenhof - in Wien2 nähe Nestroyplatz

Marko
Beiträge: 222
Registriert: Montag 5. Dezember 2011, 11:10
Wohnort: 2000 Stockerau

Re: Wetterdiskussion August 2015

#80 Beitrag von Marko » Samstag 8. August 2015, 10:26

Ich denke nächstes Wochenende ist der Spuk vorbei..sollte es nicht so sein hab ich unrecht gehabt.

Benutzeravatar
Robert83
Beiträge: 8974
Registriert: Dienstag 21. April 2009, 10:44
Skype: mcrob83
Wohnort: St.Marienkirchen/Polsenz/ Bezirk Eferding/OÖ
Kontaktdaten:

Re: Wetterdiskussion August 2015

#81 Beitrag von Robert83 » Samstag 8. August 2015, 11:04

Die ENS langsam am absteigenden Ast, EZ auch Richtung Ende(!) kühler, dazu mehr Niederschlag.
Insgesamt müssen aber die Berechnungen deutlich in die frühe Mittelfrist rutschen und mehrmals aufscheinen, um mal ordentlich Gewichtung zu erlangen.
Eine Verlauf, wie von Franz geschrieben, ist eigentlich eine logische Konsequenz und müsste so auch passieren, die Frage ist, ob die Modelle nicht nochmal an "Verschieberitis" erkranken, das ist nämlich wirklich eine verdammt verfahrene Sache.

stesso1990
Beiträge: 179
Registriert: Donnerstag 6. November 2014, 12:53
Wohnort: Wien 23/Wienerwald
Kontaktdaten:

Re: Wetterdiskussion August 2015

#82 Beitrag von stesso1990 » Samstag 8. August 2015, 11:55

Es ist sehr wahrscheinlich, dass die Temperaturen zwischen 15. und 17. August zumindest überall auf knapp unter 30 Grad zurückgehen werden. Die Hitze beginnt sich dann von Süden her immer mehr abzuschwächen und der Hitzepool wird dann nördlich von Österreich liegen, Tschechien, Polen, Ostdeutschland....

Hab noch nie erlebt, dass eine sommerliche Hitzewelle ausgerechnet von Süden her beendet wird - aber die Sonneneinstrahlung wird nun von Tag zu Tag schwächer: heute geht die Sonne um 20:18 unter, am 31. schon um 19:36! und die Dauer der bürgerlichen Dämmerung wird dann nur mehr knapp über 20 min betragen.

Benutzeravatar
Mani94
Beiträge: 123
Registriert: Samstag 19. Juli 2014, 09:37
Wohnort: 3350 Haag / NÖ

Re: Wetterdiskussion August 2015

#83 Beitrag von Mani94 » Sonntag 9. August 2015, 18:19

Allerdings baut sich in der darauffolgenden Woche laut ENS ab Wochenmitte (19. August) voraussichtlich wieder ein kräftiges Hochdruckgebiet über Europa auf:

Bild
lg
Mani
Wohnort: 3350 Haag / NÖ (346m)
Politischer Bezirk: Amstetten
Geographische Lage: 48° 7′ N, 14° 34′ O

Redi

Re: Wetterdiskussion August 2015

#84 Beitrag von Redi » Sonntag 9. August 2015, 18:56

Wieder so extreme Hitze? *heul*

stesso1990
Beiträge: 179
Registriert: Donnerstag 6. November 2014, 12:53
Wohnort: Wien 23/Wienerwald
Kontaktdaten:

Re: Wetterdiskussion August 2015

#85 Beitrag von stesso1990 » Sonntag 9. August 2015, 18:59

wenn meiner Meinung nach übernächste Woche eher schwül-warm und feucht (28, oder 29 Grad) - ist so weit weg, also kann es auch schon kälter sein - das schlimmste ist am Wochenende wohl überstanden.

Bild

Benutzeravatar
marcus_wien
Beiträge: 11866
Registriert: Dienstag 21. April 2009, 18:30
Wohnort: wien2

Re: Wetterdiskussion August 2015

#86 Beitrag von marcus_wien » Montag 10. August 2015, 06:10

Der 18 er hauptlauf geht mit über 35 grad ab dem 18.7 munter weiter .. Nur kurze untrnrechung um den 15.8 / für wien
Die niederschlag signale ab 19.8 bei allen ensembels wieder gegen " null"

Das sommerwetter dürfte wohl weitergehen ..

http://www.wetterzentrale.de/topkarten/fsavnmgeur.html" onclick="window.open(this.href);return false;
Wien ist spitze!! - Sommerzeit ist Lebensqualität - Zeit für Verzicht - dem Klima zuliebe
marcus_wien2 165üNN, temp Messung: 2 m über Rasen in ca 800m² grossen begrünten Innenhof - in Wien2 nähe Nestroyplatz

Chachapoya
Beiträge: 275
Registriert: Freitag 9. Mai 2014, 08:02
Wohnort: 2123 Schleinbach / 1110 Wien

Re: Wetterdiskussion August 2015

#87 Beitrag von Chachapoya » Montag 10. August 2015, 08:55

Der 18 er hauptlauf geht mit über 35 grad ab dem 18.7 munter weiter .. Nur kurze untrnrechung um den 15.8 / für wien
Die niederschlag signale ab 19.8 bei allen ensembels wieder gegen " null"

Das sommerwetter dürfte wohl weitergehen .
auf so lange Frist würde ich das überhaupt nicht so ernst nehmen. Gestern 12-er Lauf war bei 240 Stunden Gesamtniederschlag im Raum Wien noch richtig viel (über 50 mm), heute 00-er Lauf schon wieder fast nichts.

Grüße,
Gerald

Benutzeravatar
Herfried
Beiträge: 4004
Registriert: Mittwoch 8. April 2009, 22:28
Skype: Herfried Eisler
Wohnort: Mühldorf bei Feldbach (und gel. Voitsberg)
Kontaktdaten:

Re: Wetterdiskussion August 2015

#88 Beitrag von Herfried » Montag 10. August 2015, 10:39

Auch der Nullerlauf bleibt rech trocken. Zwar fällt die Temperatur von nahe 40 Grad am Do bis So (Rekorde wackeln) zur Folgewoche hin auf unter 35, aber fast alle ENS Member haben max. 1, 2 Gewittertage drin, der HL ist sogar fast trocken im NO Österreichs. Die 30-35 Grad bleiben dann bis Kartenende.
Schöne Grüße aus Mühldorf bei und 100 m über Feldbach, Herfried Spät-Schneefrosch 2011

Benutzeravatar
Robert83
Beiträge: 8974
Registriert: Dienstag 21. April 2009, 10:44
Skype: mcrob83
Wohnort: St.Marienkirchen/Polsenz/ Bezirk Eferding/OÖ
Kontaktdaten:

Re: Wetterdiskussion August 2015

#89 Beitrag von Robert83 » Montag 10. August 2015, 14:21

GFS 6z macht einfach dort weiter, wo es aufgehört hat - mildert die Wetteränderung zum Wochenende ab. Wundert mich alles überhaupt nicht( siehe Bedenken in meinem vorangegangenen Posting)
Dateianhänge
tmp_1363-Rhgfs20142142177005.gif

Benutzeravatar
chris-wels
Beiträge: 7385
Registriert: Montag 20. April 2009, 22:13
Wohnort: Thalheim bei Wels/Salzburg

Re: Wetterdiskussion August 2015

#90 Beitrag von chris-wels » Montag 10. August 2015, 14:24

nah kurzem Einbruch am Wochenende (Temperaturen, vor allem im Westen und Norden) geht es ab nächster Woche wieder sehr warm weiter, zumindest deuten das die Ensembles so an. Die große Hitze wird es - eventuell aber abgesehen vom äußersten Osten - nicht, aber doch wieder ordentlich warm. Fakt ist, dass eine Kaltluftperiode nicht wirklich im Raum steht.

wolle ma sehn...durchlüften am wochenende hier bei uns! auch die Frage, was Freitagabend von Westen zu uns kommt (Konvektives)
lg chris
Schneeschauer, Regenschauer, Graupelschauer, Bierschauer
5072 Siezenheim, 431m [X] // 4600 Thalheim bei Wels OÖ, 317m [ ]

Benutzeravatar
Herfried
Beiträge: 4004
Registriert: Mittwoch 8. April 2009, 22:28
Skype: Herfried Eisler
Wohnort: Mühldorf bei Feldbach (und gel. Voitsberg)
Kontaktdaten:

Re: Wetterdiskussion August 2015

#91 Beitrag von Herfried » Montag 10. August 2015, 15:12

Ja... war ja GFS 0z schon brutal, 6z geht gleich volle Kanne dahin, keine Milderung... Hitzemaxe erst mal Do - Sa oder So, dann Di, Mi.


Es gibt nur einen Referenzsommer dafür: 1992, als es auch einfach durchgehend heiß und trocken war - bis Ende August. Auf etwas niedrigerem Niveau, damals.aber genauso unfassbar.
Würde die Hitze konserviert werden kann sie sich in den Sept. hinein halten. Wobei da stünde mit rund 35 Grad schon ein derber zu schlagender Rekord im Weg.

P.S.: Chris - ja im Westen gibt sich das Wetter etwas gemäßigter und auch feuchter. Im Osten scheine die brutale Hitze einfach nur mehr ununterbrochen durchzumarschieren.
Schöne Grüße aus Mühldorf bei und 100 m über Feldbach, Herfried Spät-Schneefrosch 2011

Chachapoya
Beiträge: 275
Registriert: Freitag 9. Mai 2014, 08:02
Wohnort: 2123 Schleinbach / 1110 Wien

Re: Wetterdiskussion August 2015

#92 Beitrag von Chachapoya » Montag 10. August 2015, 16:16

Es gibt nur einen Referenzsommer dafür: 1992, als es auch einfach durchgehend heiß und trocken war - bis Ende August.
würde ich zumindest für den Nordosten (z.B. Wien) nicht so sehen, da war die Niederschlagsmenge fast normal. 2003 passt meiner Ansicht nach am besten.

Siehe Klimaspiegel der ZAMG:

http://www.zamg.ac.at/cms/de/klima/klim ... ohe_warte/" onclick="window.open(this.href);return false;

Grüße,
Gerald

nadjap
Beiträge: 15293
Registriert: Samstag 14. März 2009, 22:54
Wohnort: Klosterneuburg-Scheiblingstein, Wienerwald, 489m

Re: Wetterdiskussion August 2015

#93 Beitrag von nadjap » Montag 10. August 2015, 16:51

Der Hauptlauf bei GFS 6z zeigt ebenfalls das befürchtete Bild - ganz kurzer Störungseinfluss am 16.8., danach kommt im Osten Österreichs die extreme Hitze wieder, zumindest bis zum ca. 22.8. nach derzeitigen Stand. Budapest und Belgrad z.B. bleiben bis in den UGKB durchgehend extrem heiß, und Wien wird auch wieder sehr heiß. Ich dachte mir schon bei Robert´s zuletzt geposteter Karte, dass die Grenze zwischen Hitze und kühlerer Luft hier im Osten eben verdammt knapp liegt, für Wien zu knapp, an der klassischen Grenze des Einflussbereiches des kontinentalen Klimas.

Für die Wiener wirds nicht mal ordentlich zum Durchlüften reichen fürchte ich, zumindest nicht so weit, dass sich die überhitzten Bauten und versiegelten Flächen abkühlen können.
MT8_Wien_ens.png
Klosterneuburg-Scheiblingstein, 487 m (gemessen mit NÖGIS), Wienerwald, Bezirk Wien Umgebung


http://www.fotografie.at/galerie/nadjap
http://www.facebook.com/NadjaPohlPhotography

Redi

Re: Wetterdiskussion August 2015

#94 Beitrag von Redi » Montag 10. August 2015, 17:02

Boah, das erinnert mich an einen B-Katastrophenfilm den ich vor kurzem im TV gesehen habe.
Heißer Sommer in Europa und noch extreme Hitze Hitze im November und keine Abkühlung in Sicht.

Des kau net Gsund sei, i glaub i dram *hä*

Redi

Re: Wetterdiskussion August 2015

#95 Beitrag von Redi » Montag 10. August 2015, 18:11

f-z hat geschrieben:Dem HL 6z wurden zu den Anfangsdaten Helium beigemengt ;)
Wenns so kommt, dann muss man von einem ENS-bias ausgehen *grübel*
Bitte um Formulierung für Menschen mit geringerem IQ *ggg*

Benutzeravatar
bluedog
Beiträge: 956
Registriert: Donnerstag 25. Juni 2009, 11:44
Wohnort: Deutsch-Kaltenbrunn, Süd-Bgld.

Re: Wetterdiskussion August 2015

#96 Beitrag von bluedog » Montag 10. August 2015, 19:12

also meine erfahrung ist, dass nach dem 15.8. irgendwie immer ein knick ist - die tage werden kürzer, die nächte länger und kühler, es fühlt sich anders an, irgendwie schon ein bisschen herbstlicher, die sonne brennt nicht mehr so.... also irgendwie kann ich mir nicht vorstellen dass es nochmal so arg wird wie jetzt und im juli.... ?

MarcoKTN
Beiträge: 6271
Registriert: Donnerstag 23. April 2009, 14:30
Skype: Marcoo
Wohnort: Amlach (620m ü Nn.) in Oberkärnten/Bezirk Spittal

Re: Wetterdiskussion August 2015

#97 Beitrag von MarcoKTN » Montag 10. August 2015, 19:41

Wien/Hohe Warte hatte von 2005 bis 2014 insgesamt 14 Tage mit > 35,0°C

Im heurigen Jahr wird Wien/Hohe Warte 15 oder 16 Tage mit > 35°C zu Buche stehen haben(bis samstag) und damit mehr als die letzten 10 Sommer zusammen!!!!
Amlach(620m ü.n.N)/Oberkärnten-Bezirk Spittal-Oberes Drautal

Dawid

Re: Wetterdiskussion August 2015

#98 Beitrag von Dawid » Montag 10. August 2015, 20:10

MarcoKTN hat geschrieben:Wien/Hohe Warte hatte von 2005 bis 2014 insgesamt 14 Tage mit > 35,0°C

Im heurigen Jahr wird Wien/Hohe Warte 15 oder 16 Tage mit > 35°C zu Buche stehen haben(bis samstag) und damit mehr als die letzten 10 Sommer zusammen!!!!
Hier die Quelle dazu: http://www.zamg.ac.at/cms/de/klima/news ... -grad-tage

nadjap
Beiträge: 15293
Registriert: Samstag 14. März 2009, 22:54
Wohnort: Klosterneuburg-Scheiblingstein, Wienerwald, 489m

Re: Wetterdiskussion August 2015

#99 Beitrag von nadjap » Montag 10. August 2015, 20:39

f-z hat geschrieben:
Redi hat geschrieben:
f-z hat geschrieben:Dem HL 6z wurden zu den Anfangsdaten Helium beigemengt ;)
Wenns so kommt, dann muss man von einem ENS-bias ausgehen *grübel*
Bitte um Formulierung für Menschen mit geringerem IQ *ggg*
Das hat nichts mit IQ zu tun ;)

Meines Erachtens hat das GFS Rechenmodell derzeit ein systematisches Rechenproblem bzw. Fehler (= bias).
Ich beobachte seit einiger Zeit, dass der HL für die 850-iger Temps meist bis zu 5 K, der oben gezeigte 6Z-Lauf tlw. bis 8 K über dem ENS-Mittel liegt.
Mit dem Wort "Helium" (leichtes Gas) habe ich dies nur pointiert zum Ausdruck gebracht.
Ich vermute, dass der HL in den nächsten Läufen sich den ENS annähert. Das reicht ab kommender Woche auch noch für Hitzetage in den Niederungen des Ostens, aber eine Hitzeperiode wie in dieser Woche halte ich für unwahrscheinlich.
Es sei zu hoffen, dass du recht hast.

Bisher war jetzt in dieser Hitzewelle der einsame Hauptlauf oft der einzige, der es richtig angezeigt hat, wenn ich mich nicht täusche.
Klosterneuburg-Scheiblingstein, 487 m (gemessen mit NÖGIS), Wienerwald, Bezirk Wien Umgebung


http://www.fotografie.at/galerie/nadjap
http://www.facebook.com/NadjaPohlPhotography

nadjap
Beiträge: 15293
Registriert: Samstag 14. März 2009, 22:54
Wohnort: Klosterneuburg-Scheiblingstein, Wienerwald, 489m

Re: Wetterdiskussion August 2015

#100 Beitrag von nadjap » Dienstag 11. August 2015, 07:37

Der Hauptlauf hat sich wieder eingekriegt und nähert sich den anderen Ens nach unten Richtung nur leicht überdurchschnittliche Temperaturen, damit dürfte die extreme Hitzewelle ab 15.-17. dann doch endlich vorbei sein.
Klosterneuburg-Scheiblingstein, 487 m (gemessen mit NÖGIS), Wienerwald, Bezirk Wien Umgebung


http://www.fotografie.at/galerie/nadjap
http://www.facebook.com/NadjaPohlPhotography

Antworten