Wetterwiese 2019

Diskussionen rund um Kurz- & Mittelfristprognosen und Wetterentwicklungen
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
marcus_wien
Beiträge: 11927
Registriert: Dienstag 21. April 2009, 18:30
Wohnort: wien2

Re: Wetterwiese 2019

#376 Beitrag von marcus_wien » Sonntag 23. Juni 2019, 21:42

... Jössas... Der Juli Anfang ab ca 2.7 aus heutiger Sicht der gfs Berechnung - hauptlauf - eher durchschnittlich (um den Mittelwert pendelnd)... Wies danach weitergeht weiss kein Mensch...
Wien ist spitze!! - Sommerzeit ist Lebensqualität - Zeit für Verzicht - dem Klima zuliebe
marcus_wien2 165üNN, temp Messung: 2 m über Rasen in ca 800m² grossen begrünten Innenhof - in Wien2 nähe Nestroyplatz

Benutzeravatar
Herfried
Beiträge: 4041
Registriert: Mittwoch 8. April 2009, 22:28
Skype: Herfried Eisler
Wohnort: Mühldorf bei Feldbach (und gel. Voitsberg)
Kontaktdaten:

Re: Wetterwiese 2019

#377 Beitrag von Herfried » Montag 24. Juni 2019, 09:55

Meine Tube Senf zum Wetter-Geschehen...

1.) Rückblick in den Mai.
Klar da wurde, auch Seitens der Landwirtschaft gejammert. Zwar blieb es weitgehend Frostfrei, aber anhaltend nasskaltes trübes Wetter half weder dem Bienenflug noch dem Anwachsen der Saat. Soooo schlecht schauts mit dem Obst aber nun nicht aus, und die kümmerlichen Maiskulturen haben sich mehr als gefangen, legen nun den Turbo ein.
Wie kalt war der Mai nun? Also ein Blick aufs ältere Referenzmittel 1961-90 zeigt etwas zu kühle Werte, aber längst kein Disaster. Grad im SO nur ein halbes Grad drunter, inneralpin schon deutlicher. Aber... da gabs schon ganz anderes.

2.) Der Juni. Nun, der nasse Mai erwoes sich als Segen, denn seit Junibeginn ist es heiß. Überall. Und trocken. Überall. Auch wenn das WE gelindert hat, ohne die Reserven des Mai gäbe es Dürre, so gibt es: überschießendes Pflanzenwachstum. Loben wir den Mai... denn dadurch wurde der Juni einfach schln, statt Dürre-katastrophal.
Die Temperaturen sind jebseits von gut und böse, und die letzte Woche wird derb nachlegen. Es wird inpraktisch Summe wohl einer der heißesten Sommermonate überhaupt werden. ...

Was habe ich im Vergleich überm Teich beim Nationalparkhopping beobachtet?
1.) Es war auch drüben zu warm, und zwar deutlich. Das ist in Gegenden von 2000 - 3000 m sehr Urlaubsdienlich gewesen. 2.) Drüben war der Mai lälter als hier, und der Winter als ganzes streng und nass.

Waldgrenze auf 3500 m... Schneereste ab 2000 m, durchgehende Schneedecke im Wald ab 2500 m und 3 m Schnee auf 3000 m. Die armen Bäume!!!
Dafür war alles grün, auch die trockensten Wüsten - und das bei teils neuen Temperraturrekorden. Und massives Hochwasser rund um New Orleans...
Inzwischen hats drüben grad wieder mal auf 2000 m runtergeschneit (also schon wieder aus mit der Wärme), das hätt ich bei den Canyons nicht gebraucht. Hoff, dem Johnny gehts halbwegs mit dem Weter, der ja nun drüben ist.

Extreme sind heuer also durchaus das neue normal.
Global....
Schöne Grüße aus Mühldorf bei und 100 m über Feldbach, Herfried Spät-Schneefrosch 2011

wienerin
Beiträge: 738
Registriert: Donnerstag 16. Februar 2017, 18:26

Re: Wetterwiese 2019

#378 Beitrag von wienerin » Montag 24. Juni 2019, 09:59

Hm, was ich derzeit bei EZ und GFS so sehe, soll es in Wien Anfang Juli Werte um 30°C geben, das bleibt weiterhin überdurchschnittlich und ich gehe auch nicht wirklich davon aus, dass wir für eine nennenswerte Periode mal in den durchschnittlichen Bereich kommen, sondern den Juni-Trend fortsetzen und die meiste Zeit über dem Mittel angesiedelt bleiben.
Ich fürchte ja, dass durchschnittliches Sommerwetter außer an einzelnen Tagen inzwischen eine vom Aussterben bedrohte Rarität ist, der letzte durchschnittliche Sommermonat war Augst 2016, seitdem jeder Sommermonat deutlich zu warm in Wien.

Fifi
Beiträge: 30
Registriert: Dienstag 7. Mai 2019, 20:50

Re: Wetterwiese 2019

#379 Beitrag von Fifi » Montag 24. Juni 2019, 11:01

Ja gut, Sommer in Wien ist sowieso die Hölle.
Selbst wenn es mal 2-3 kühlere Tage gibt merkt man es kaum weil die ganzen Betonblöcke Tage brauchen um einigermaßen auszukühlen, regnet es dann noch bist in der größten Sauna des Landes.
Nein danke.

Am Land kann man zumindest am Abend oder früh Morgens die Fenster aufmachen.

Benutzeravatar
marcus_wien
Beiträge: 11927
Registriert: Dienstag 21. April 2009, 18:30
Wohnort: wien2

Re: Wetterwiese 2019

#380 Beitrag von marcus_wien » Montag 24. Juni 2019, 15:53

Wien könnte noch eher moderat davon kommen bei der Hitzewelle bis ca 34 Grad schlimm wirds in den westlichen alpentäler dort kommts arg...

In Wien sogar unter 30 Grad am Freitag ev sogar am Samstag... Mit lebhaften nordwestwinden
Wien ist spitze!! - Sommerzeit ist Lebensqualität - Zeit für Verzicht - dem Klima zuliebe
marcus_wien2 165üNN, temp Messung: 2 m über Rasen in ca 800m² grossen begrünten Innenhof - in Wien2 nähe Nestroyplatz

Fifi
Beiträge: 30
Registriert: Dienstag 7. Mai 2019, 20:50

Re: Wetterwiese 2019

#381 Beitrag von Fifi » Montag 24. Juni 2019, 16:14

Wenn ich die aktuellen Karten richtig interpretiere, wird auch das Mittel-Burgenland mit einem verschwitzen Auge davonkommen.
Aber den Westen trifft es voll *heiss* *schwitz*

Benutzeravatar
Feli
Beiträge: 17287
Registriert: Freitag 20. März 2009, 08:46
Skype: felisky
Wohnort: Aschach/Steyr
Kontaktdaten:

Re: Wetterwiese 2019

#382 Beitrag von Feli » Montag 24. Juni 2019, 17:59

solang es bei leichtem wind die nächsten tage bleibt und der nicht einschläft und die hitze brütend wird (keine ahnung wie's wirklich wird, aber auf der vorhersage vom kachelmann sind nachmittags immer bissi windwerte angezeigt), dann halt ich es nach der arbeit auf der wiese im schatten der bäume mit leichtem wind aus! *wind* *wind* *wind*
liebe grüsse
(die) Feli
Bild
Aschach/Steyr/OÖ ~435m, Wetterstation: Davis Vantage Vue
I took a heavenly ride through our silence - I knew the waiting had begun - And headed straight... into the shining sun - D. Gilmore
Schneefrosch 2017

Benutzeravatar
marcus_wien
Beiträge: 11927
Registriert: Dienstag 21. April 2009, 18:30
Wohnort: wien2

Re: Wetterwiese 2019

#383 Beitrag von marcus_wien » Montag 24. Juni 2019, 19:23

Lt gfs 12er hauptlauf im. Wr Raum der Mittwoch am wärmsten.32 bis 34 Grad... Donnerstag lt diesem Lauf jederzeit Schauer und Gewitter Neigung??? Bei kräftigen nordwestwinden knapp bei 30 Grad.. Dann 3 recht aNgenehme sehr sonnige Tage 25 bis 30 Grad bevor es am Montag heiss und schwül wird.... Mal sehn
Wien ist spitze!! - Sommerzeit ist Lebensqualität - Zeit für Verzicht - dem Klima zuliebe
marcus_wien2 165üNN, temp Messung: 2 m über Rasen in ca 800m² grossen begrünten Innenhof - in Wien2 nähe Nestroyplatz

Benutzeravatar
Ricci
Beiträge: 76
Registriert: Dienstag 19. Juni 2012, 08:25
Wohnort: Bad Vöslau
Kontaktdaten:

Re: Wetterwiese 2019

#384 Beitrag von Ricci » Montag 24. Juni 2019, 21:05

Ich würde mich mal über ein Wärmegewitter freuen, im Raum Baden. Nix arges, einfach etwas Gewitter...
Bisher sind wir immer leer ausgegangen. Nicht mal richtig gestreift.

Trotz der Hitze, und dem nur punktuellen Regen, ist die Natur noch relativ gut unterwegs. Der Regen am WE war aber wichtig!
Standort:
Bad Vöslau/Bez. Baden ODER Wien X, Laaer Berg

wienerin
Beiträge: 738
Registriert: Donnerstag 16. Februar 2017, 18:26

Re: Wetterwiese 2019

#385 Beitrag von wienerin » Dienstag 25. Juni 2019, 09:21

Momentan weiterhin selbst noch kurzfristig recht viele Unsicherheiten und Änderungen, wie heiß es z.B. in Wien am Donnerstag wird ist offen und für nächsten Montag berechnet EZ 37°C heute in der Früh und GFS um 32°C. Ist zwar beides ein Hitzetag, aber die EZ-Rechnung doch eine Liga für sich, allerdings damit heute in der Früh jedenfalls eher einsam im Modelpool angesiedelt:

https://kachelmannwetter.com/at/vorhers ... en/xltrend

Fifi
Beiträge: 30
Registriert: Dienstag 7. Mai 2019, 20:50

Re: Wetterwiese 2019

#386 Beitrag von Fifi » Dienstag 25. Juni 2019, 09:30

Das einzig positive ist ja das es anscheinend nur 1-2 Tage Hitze sind und es kein "Dauerbrenner" wird, im wahrsten Sinne des Wortes. *rofl*
Die Franzosen erwischt es aber voll. *schwitz* *schwitz* *heiss*

wienerin
Beiträge: 738
Registriert: Donnerstag 16. Februar 2017, 18:26

Re: Wetterwiese 2019

#387 Beitrag von wienerin » Dienstag 25. Juni 2019, 09:38

@Fifi: darüber bin ich auch froh, andererseits ist es ja noch komplett offen, was uns während der Hundstage blüht, auch wenn offenbar ab Mitte nächster Woche mal gemäßigtes Sommerwetter vorbeischauen könnte, aber ich nehme mal an, dass nur ein Kurzbesuch ist, hätte aber nix dagegen, wenn ich mich mit dieser Einschätzung irre, nach dem Rekordjuni ist jeder Tag mit durchschnittlichen Sommertemperaturen ein gewonnener und damit meine nicht 28-30°C, sondern 22-25°C. ;)

Fifi
Beiträge: 30
Registriert: Dienstag 7. Mai 2019, 20:50

Re: Wetterwiese 2019

#388 Beitrag von Fifi » Dienstag 25. Juni 2019, 09:50

wienerin hat geschrieben:
Dienstag 25. Juni 2019, 09:38
andererseits ist es ja noch komplett offen, was uns während der Hundstage blüht
Ja gut, das gehen wir wohl alle vor die Hunde :D *ggg*
Hoffen wir das beste.

Benutzeravatar
marcus_wien
Beiträge: 11927
Registriert: Dienstag 21. April 2009, 18:30
Wohnort: wien2

Re: Wetterwiese 2019

#389 Beitrag von marcus_wien » Dienstag 25. Juni 2019, 11:34

Nach der kurzen hitzeepisode im osten 3tage (wohl 2tage Unterbrechung) und weiteren 2 bis 3 Tagen über 30 Grad... Kündigt sich wahrscheinlich wie schon oftmals in den Berechnungen zu sehen war eine kühlere bzw durchschnittliche werltterfase an

Bild verfällt nicht... Wien etwa

Bild

Der Montag könnt aber doch noch extrem heiss werden...
Wien ist spitze!! - Sommerzeit ist Lebensqualität - Zeit für Verzicht - dem Klima zuliebe
marcus_wien2 165üNN, temp Messung: 2 m über Rasen in ca 800m² grossen begrünten Innenhof - in Wien2 nähe Nestroyplatz

Benutzeravatar
marcus_wien
Beiträge: 11927
Registriert: Dienstag 21. April 2009, 18:30
Wohnort: wien2

Re: Wetterwiese 2019

#390 Beitrag von marcus_wien » Dienstag 25. Juni 2019, 20:27

Der aktuelle 12er hauptlauf sieht es noch Kühler zw 02.07 bis etwa 07.07 pendelt das Mittel eher deutlich unter dem 30jährigen Mittel... Bis Ende der vorhersage Frist auch nur eher durchschnittlich... Aldo der Juli kündigt sich deutlich moderater an... Wahrscheinlich...

Das könnte eine recht "frische" erste ferienwoche werden, unbeständig, windig, moderate temps... (abgesehen vom 1.07)
Wien ist spitze!! - Sommerzeit ist Lebensqualität - Zeit für Verzicht - dem Klima zuliebe
marcus_wien2 165üNN, temp Messung: 2 m über Rasen in ca 800m² grossen begrünten Innenhof - in Wien2 nähe Nestroyplatz

cobra39
Beiträge: 2171
Registriert: Donnerstag 5. Dezember 2013, 11:42
Skype: nein
Wohnort: Felixdorf/NÖ Süd

Re: Wetterwiese 2019

#391 Beitrag von cobra39 » Dienstag 25. Juni 2019, 20:40

Hitze im Osten wahrscheinlich Mi und Do (Do sogar Gewittergefahr!), dann wieder So und Mo!
Alles weitere noch Spekulation!
LG Helmut

Standort:
Felixdorf bei Wr. Neustadt/NÖ-Süd
Seehöhe: 280 m

hochalm
Beiträge: 493
Registriert: Samstag 14. August 2010, 22:49
Wohnort: 1020 Wien
Kontaktdaten:

Re: Wetterwiese 2019

#392 Beitrag von hochalm » Mittwoch 26. Juni 2019, 00:34

marcus_wien hat geschrieben:
Dienstag 25. Juni 2019, 20:27
Der aktuelle 12er hauptlauf sieht es noch Kühler zw 02.07 bis etwa 07.07 pendelt das Mittel eher deutlich unter dem 30jährigen Mittel... Bis Ende der vorhersage Frist auch nur eher durchschnittlich... Aldo der Juli kündigt sich deutlich moderater an... Wahrscheinlich...
Das könnte eine recht "frische" erste ferienwoche werden, unbeständig, windig, moderate temps... (abgesehen vom 1.07)
also ich weiß nicht.. mittlerweile ist das schon sensationell, wenn wir mal für 3 Tage lang 3 Grad unter dem eh schon erhöhten Mittelwert liegen?
"deutlich unter dem Mittel" schaut für mich anders aus
We are in the midst of abrupt, irreversible climate change. And we are in the midst of the sixth mass extinction.

wienerin
Beiträge: 738
Registriert: Donnerstag 16. Februar 2017, 18:26

Re: Wetterwiese 2019

#393 Beitrag von wienerin » Mittwoch 26. Juni 2019, 05:58

Ist bei uns im Sommer tatsächlich eine Sensation, immerhin ist das Standardprogramm ein anderes - weit über dem Mittel. Darum ist ja inzwischen auch der Rückgang auf 28°C für zwei Tage eine Abkühlung.
Leider jedes Jahr ein Stück extremer und noch immer wird viel zu wenig getan, will die Mehrheit nicht aufs Auto verzichten, dafür immer öfters auch nur mal übers WE mit einem Billigflieger verreisen und täglich Fleisch essen *flop*

cobra39
Beiträge: 2171
Registriert: Donnerstag 5. Dezember 2013, 11:42
Skype: nein
Wohnort: Felixdorf/NÖ Süd

Re: Wetterwiese 2019

#394 Beitrag von cobra39 » Mittwoch 26. Juni 2019, 06:01

Gfs NS Karte funktioniert nach 1 Woche Störung wieder!!
LG Helmut

Standort:
Felixdorf bei Wr. Neustadt/NÖ-Süd
Seehöhe: 280 m

Benutzeravatar
marcus_wien
Beiträge: 11927
Registriert: Dienstag 21. April 2009, 18:30
Wohnort: wien2

Re: Wetterwiese 2019

#395 Beitrag von marcus_wien » Mittwoch 26. Juni 2019, 07:28

... Sehr sehr richtig liebe wienerin


Die, Aussichten für nächste Woche sind... Sommerlich aber nicht mehr so extrem heiss.. (ausser Montag) Obwohl zugegeben der spread noch groß ist... "Meist setzten sich eh die wärmeren Ensembles durch"

Angst hab ich aber nicht vor trockener Hitze die ist sehr gut auszuhalten, sondern vor der feuchten schwülen Luft
Wien ist spitze!! - Sommerzeit ist Lebensqualität - Zeit für Verzicht - dem Klima zuliebe
marcus_wien2 165üNN, temp Messung: 2 m über Rasen in ca 800m² grossen begrünten Innenhof - in Wien2 nähe Nestroyplatz

hochalm
Beiträge: 493
Registriert: Samstag 14. August 2010, 22:49
Wohnort: 1020 Wien
Kontaktdaten:

Re: Wetterwiese 2019

#396 Beitrag von hochalm » Mittwoch 26. Juni 2019, 09:12

Tropennächte (Tmin >20°) in Wien-Innenstadt sind ja im Sommer mittlerweile schon mehr oder weniger "normal", im Juni heuer werden das wohl so an die 50% sein

Belastend finde ich die Nächte für die es keinen Namen gibt, wo Tmin kaum mehr unter 25° geht, wie letzte Nacht (24°)
We are in the midst of abrupt, irreversible climate change. And we are in the midst of the sixth mass extinction.

wienerin
Beiträge: 738
Registriert: Donnerstag 16. Februar 2017, 18:26

Re: Wetterwiese 2019

#397 Beitrag von wienerin » Mittwoch 26. Juni 2019, 09:25

hochalm hat geschrieben:
Mittwoch 26. Juni 2019, 09:12
Tropennächte (Tmin >20°) in Wien-Innenstadt sind ja im Sommer mittlerweile schon mehr oder weniger "normal", im Juni heuer werden das wohl so an die 50% sein

Belastend finde ich die Nächte für die es keinen Namen gibt, wo Tmin kaum mehr unter 25° geht, wie letzte Nacht (24°)
Supertropennacht?

EZ zeigt übrigens heute in der Früh schon, was zu befürchten war - die "Abkühlung" wird stetig abgeschwächt, inzwischen schaut es danach aus, dass es auch nächste Woche nur für 2-3 Tage um 27/28°C hat, bevor es wieder Richtung 30°C und darüber geht. Ich vertraue da auch eher EZ, das ziemlich stabil rechnet.
Der Hochsommer ist da und das in der in Wien gewohnten Höchstform, inkl. viel Sonnenschein und Niederschläge gibt es nur im Zuge von Gewittern.

Fifi
Beiträge: 30
Registriert: Dienstag 7. Mai 2019, 20:50

Re: Wetterwiese 2019

#398 Beitrag von Fifi » Mittwoch 26. Juni 2019, 09:43

Was genau ist EZ?
Ist das ECWMF oder wo kann man die Modelle von EZ einsehen.

wienerin
Beiträge: 738
Registriert: Donnerstag 16. Februar 2017, 18:26

Re: Wetterwiese 2019

#399 Beitrag von wienerin » Mittwoch 26. Juni 2019, 09:52

Fifi hat geschrieben:
Mittwoch 26. Juni 2019, 09:43
Was genau ist EZ?
Ist das ECWMF oder wo kann man die Modelle von EZ einsehen.
Ja, ich meine damit ECWMF und den Hauptlauf heute in der Früh, der allerdings wie ich gerade gesehen habe, vom EPS nicht unterstützt wird, also mal schauen, was die nächsten Berechnungen bringen, ist halt noch unsicher aufgrund des Zeitraums, mich würde es nicht wundern, wenn sich aber wie so oft die wärmeren Trends bestätigen, nicht die durchschnittlichen.

Fifi
Beiträge: 30
Registriert: Dienstag 7. Mai 2019, 20:50

Re: Wetterwiese 2019

#400 Beitrag von Fifi » Mittwoch 26. Juni 2019, 11:07

Nur durch Fragen wird man klüger, also was ist EPS wieder? *ggg*

Mit der Hitze am Tag hab ich jicht so die Probleme, nur unangenehm wird es wenn es Nachts oder in der Früh auch noch so warm ist das das Lüften eigentlich nix bringt.
Haben auch keine Klima *roll*

Antworten