Radioaktivität in Österreich: (k)ein Thema?

Antworten
Nachricht
Autor
Jerry
Beiträge: 2
Registriert: Sonntag 22. Juli 2018, 10:29

Radioaktivität in Österreich: (k)ein Thema?

#1 Beitrag von Jerry » Sonntag 22. Juli 2018, 12:51

Hallo,
nachdem ich gefühlte 5 Stunden im Google vergeblich danach gesucht habe, wo das Thema diskutiert werden kann, habe ich hier zumindest Posts über Fukujima gelesen. Also stelle ich meine Frage hier.

Ich habe einen Geigerzähler (GMC 300e) und der zeigt normalwerweise bei uns (Großraum Linz) um die 180-200 Nanosievert/h an.
Seit gestern um 400 nSv/h. Das ist zwar noch nicht schlimm, und natürlich kann mein Gerät auch einen Fehler haben, aber eine Verdoppelung macht mich schon nachdenklich.

Auf http://sfws.lfrz.at/ gab es gestern auch einen Anstieg, allerdings im östlichen NÖ, zu beobachten. Heute scheint es aber etwa wieder so wie gestern mittag (s.u.).

Hat jemand eine idee dazu?

Jerry

P.S.:
Wenn das Thema nicht hierhergehört bitte verschieben oder löschen.
map10.png
map20.png
map30.png
Dateianhänge
map3.png
map2.png

Benutzeravatar
ThomasPf
Beiträge: 6297
Registriert: Mittwoch 27. März 2013, 15:50
Wohnort: Hart bei Graz/ Ragnitztal

Re: Radioaktivität in Österreich: (k)ein Thema?

#2 Beitrag von ThomasPf » Sonntag 22. Juli 2018, 15:03

Die kurzzeitigen starken Schwankungen kommen durch die Witterung zustande. siehe hier: https://www.bmnt.gv.at/umwelt/strahlen- ... rhoet.html

Die lokalen Unterschiede zwischen Stationen sind hauptsächlich auf den Untergrund / Gestein zurückzuführen. Höhere Werte sind vor allem dort zu beobachten, wo radioaktive Isotope zahlreicher im Gestein vorkommen. Das sind besonders Gebiete mit kristallinem Gestein. So ist z.B. so mancher Gneis oder Glimmerschiefer in der Böhmischen Masse oder in den Alpen uranführend...
Liebe Grüße,
Thomas.


Hart bei Graz, Ragnitztal 47°4'25''N, 15°31'1''E, 418m ü.NN, bzw.
Graz Innere Stadt 47°04'12''N, 15°26'26''E, 353m ü.NN


Meine Fotoalben

Jerry
Beiträge: 2
Registriert: Sonntag 22. Juli 2018, 10:29

Re: Radioaktivität in Österreich: (k)ein Thema?

#3 Beitrag von Jerry » Sonntag 22. Juli 2018, 19:47

Danke, für die Infos Thomas!

Dass auch das Wetter enen Einfluss haben kann, ist logisch aber war mir nicht so bewusst.

Da sich mein Geigerzähler immer am gleichen Ort nämlich beim Eingang im Haus befindet, kann es bei mir aber keinen direkten Einfluss haben.
Ich denke, da die Messwerte heute immer noch erhöht sind, habe ich mir wohl aus der Atmosphäre ausgewaschenen
Staub mit den Schuhen ins Haus getragen.

Jerry

Benutzeravatar
Feli
Beiträge: 17193
Registriert: Freitag 20. März 2009, 08:46
Skype: felisky
Wohnort: Aschach/Steyr
Kontaktdaten:

Re: Radioaktivität in Österreich: (k)ein Thema?

#4 Beitrag von Feli » Sonntag 22. Juli 2018, 20:17

hallo jerry,

hab das thema mal in das wetterwissens-forum - sonstiges verschoben - hier ist es am besten aufgehoben!
da das ganze ja auch was mit wetter zu tun hat wie man bei der antwort vom thomas sehen kann, is es hier auf jeden fall richtig!
interessantes thema, zu dem ich nur leider gar nix sagen kann.
liebe grüsse
(die) Feli
Bild
Aschach/Steyr/OÖ ~435m, Wetterstation: Davis Vantage Vue
I took a heavenly ride through our silence - I knew the waiting had begun - And headed straight... into the shining sun - D. Gilmore
Schneefrosch 2017

Benutzeravatar
OE1TKS
Beiträge: 650
Registriert: Mittwoch 2. April 2014, 16:58
Skype: OE1TKS
Rufzeichen: OE1TKS
Wohnort: WetterCAM 1140 Wien Auhof
Kontaktdaten:

Re: Radioaktivität in Österreich: (k)ein Thema?

#5 Beitrag von OE1TKS » Sonntag 22. Juli 2018, 22:39

@jerry was hat sich bei dir geändert ??? >> ich konnte keine starken Ausschweifungen feststellen >>> du darfst NICHT mit einem Handy daneben stehen = höherer Ausschlag = Einstreuung auf Platine

ja ich habe seit ein paar jahren einen "Geigerzähler" mitlaufen mit nen Raspberry *gut*
habe auf meiner HP eine Anzeige für :oe Wien 14 >>> http://oe1tks.at/index.php/radioaktivitaet

außerdem habe ich eine weltweite Karte inkl. Atomkraftwerke >>> http://radioactiveathome.org/map/ *geheim*

schöne grüße aus wien 14
http://www.OE1TKS.at
http://CAM.OE1TKS.at WetterCam die letzten 16 Bilder mit refresh
http://CAM.OE1TKS.at/aktuell.php das letzte aktuelle Bild in Groß mit refresh

Benutzeravatar
OE1TKS
Beiträge: 650
Registriert: Mittwoch 2. April 2014, 16:58
Skype: OE1TKS
Rufzeichen: OE1TKS
Wohnort: WetterCAM 1140 Wien Auhof
Kontaktdaten:

Re: Radioaktivität in Österreich: (k)ein Thema?

#6 Beitrag von OE1TKS » Mittwoch 25. Juli 2018, 18:28

Bild
http://www.OE1TKS.at
http://CAM.OE1TKS.at WetterCam die letzten 16 Bilder mit refresh
http://CAM.OE1TKS.at/aktuell.php das letzte aktuelle Bild in Groß mit refresh

Antworten