Wetterdiskussion April 2019

Diskussionen rund um Kurz- & Mittelfristprognosen und Wetterentwicklungen
Nachricht
Autor
keystone
Beiträge: 112
Registriert: Montag 30. Dezember 2013, 00:24
Wohnort: Winnebach

Wetterdiskussion April 2019

#1 Beitrag von keystone » Mittwoch 3. April 2019, 13:40

Hallo zusammen.

Italientief in Anmarsch, welches morgen in Östtirol und Kärnten teils 100mm Niederschlag bringt. In den Bergen kommt da einiges an Schnee dazu.
ZAMG warnt derweil in Teilen Osttirols und Kärnten orange. Auch in Südtirol wurde mittlerweile Zivilschutzalarm ausgerufen.
https://www.suedtirolnews.it/chronik/zi ... s-erwarten

ob das jetzt ein wenig überzogen ist sei mal dahingestellt, mal sehen was kommt. Die letzten beiden Tiefs aus Süden, brachten Ende Oktober das Hochwasser und anfang Februar das Chaos auf der Brennerautobahn (https://www.youtube.com/watch?v=blXtzPbsCuY), insofern vorsichtshalber lieber mal Zivilschutzalarm ausrufen. *ggg*

Einschätzungen eurerseits wären interessant?
Mfg

sugarless
Beiträge: 1339
Registriert: Montag 21. November 2011, 16:45
Wohnort: Weißkirchen/Stmk

Re: Wetterdiskussion April 2019

#2 Beitrag von sugarless » Donnerstag 4. April 2019, 07:51

Für unsere Gegend waren am Wochenanfang auch starke Niederschläge vorhergesagt, jetzt wurden jeden Tag die Mengen zurückgenommen, benötigt wird der Niederschlag hier schon.

Der Schwerpunkt dürfte aber im Südwesten von Österreich liegen
Weißkirchen/Stmk auf 738 Meter Seehöhe

Helmut Graz
Beiträge: 1614
Registriert: Freitag 22. Mai 2009, 13:15

Re: Wetterdiskussion April 2019

#3 Beitrag von Helmut Graz » Donnerstag 4. April 2019, 13:42

Eigentlich muss man ja froh sein über den verbliebenen Niederschlag morgen hier im Südosten, aber es ist trotzdem unglaublich heuer, schon wieder wurden die Mengen fast um die Hälfte reduziert. Man kann nur hoffen das es doch noch mehr wird, denn wir brauchen Regen und nochmals Regen, nicht nur die Felder usw. , auch die Wälder sind am verdursten. *regen*
lg Helmut Kalsdorf b. Graz

Benutzeravatar
Daniel Loretto
Beiträge: 4843
Registriert: Mittwoch 25. März 2009, 20:33
Skype: swa182
Wohnort: Rabnitz
Kontaktdaten:

Re: Wetterdiskussion April 2019

#4 Beitrag von Daniel Loretto » Freitag 5. April 2019, 06:15

Immerhin werden es heute im SE verbreitet 10 - 20 mm. Ab Montag ist dann tagelang verbreitet mit Regenschauern und Gewittern zu rechnen. Die extreme Trockenheit geht vorerst jedenfalls zu Ende.
==========================================================
Liebe Grüße von Daniel aus Rabnitz bei Kumberg


www.danielloretto-fotografie.at

Benutzeravatar
Mogli
Beiträge: 6513
Registriert: Sonntag 19. April 2009, 19:43

Re: Wetterdiskussion April 2019

#5 Beitrag von Mogli » Samstag 6. April 2019, 20:41

Es scheint so, als ob sich mit dem Tief im Mittelmeer eine südöstliche, fechtere - und auch leicht labilere Strömung einstellt.
Für den "dürregeplagten" Südosten ein SEGEN.

...sofern sich das barometrische Katastrphensumpf-Niederschlags-Armageddon von April vorigen Jahres nicht wiederholt, freut ich das.
lg,
Matthias

8072 Fernitz-Mellach, Graz-Umgebung

Wetterstation Fernitz: http://www.awekas.at/de/instrument.php?id=14717

sugarless
Beiträge: 1339
Registriert: Montag 21. November 2011, 16:45
Wohnort: Weißkirchen/Stmk

Re: Wetterdiskussion April 2019

#6 Beitrag von sugarless » Montag 8. April 2019, 06:35

Mogli hat geschrieben:
Samstag 6. April 2019, 20:41
Es scheint so, als ob sich mit dem Tief im Mittelmeer eine südöstliche, fechtere - und auch leicht labilere Strömung einstellt.
Für den "dürregeplagten" Südosten ein SEGEN.

...sofern sich das barometrische Katastrphensumpf-Niederschlags-Armageddon von April vorigen Jahres nicht wiederholt, freut ich das.
ja hoffentlich halten mal die Niederschlagsprognosen, letzten Freitag gab es unglaubliche Abweichungen zwischen den vorhergesagten Mengen und dem tatsächlichen Niederschlag genau in dieser Region
Weißkirchen/Stmk auf 738 Meter Seehöhe

cobra39
Beiträge: 2089
Registriert: Donnerstag 5. Dezember 2013, 11:42
Skype: nein
Wohnort: Felixdorf/NÖ Süd

Re: Wetterdiskussion April 2019

#7 Beitrag von cobra39 » Montag 8. April 2019, 09:34

Wie schauts diese Woche im Osten aus?
Während gfs ordentlich NS anzeigt bleibts bei anderen sogar trocken!?
LG Helmut

Standort:
Felixdorf bei Wr. Neustadt/NÖ-Süd
Seehöhe: 280 m

chris-kapfenberg
Beiträge: 1617
Registriert: Montag 3. August 2009, 19:38
Wohnort: Kapfenberg/Parschlug

Re: Wetterdiskussion April 2019

#8 Beitrag von chris-kapfenberg » Montag 8. April 2019, 12:53

cobra39 hat geschrieben:
Montag 8. April 2019, 09:34
Wie schauts diese Woche im Osten aus?
Während gfs ordentlich NS anzeigt bleibts bei anderen sogar trocken!?
Was ziemlich fix sein dürfte ist, dass die Temperaturen recht steil nach unten gehen, sowohl nach GFS (kürzerer Zeitraum), als auch EZ (momentan langfristiger).

L.G., chris-kapfenberg
Wohnort Kapfenberg-Parschlug, 730 m Seehöhe

Dragonborn
Beiträge: 45
Registriert: Sonntag 11. November 2018, 17:48

Re: Wetterdiskussion April 2019

#9 Beitrag von Dragonborn » Montag 8. April 2019, 17:31

Laut Wetterbericht soll es bis Sonntag recht kühl bleiben.(Maximum 13 Grad) Dafür soll es auch wieder im Süden regnen.. Allerdings besteht die Gefahr auf Spätfrost (am Freitag) *regen*
Lg Nico ;)

Benutzeravatar
hhkes
Beiträge: 9302
Registriert: Montag 10. Januar 2011, 19:25
Wohnort: Feldkirchen bei Graz

Re: Wetterdiskussion April 2019

#10 Beitrag von hhkes » Montag 8. April 2019, 23:59

Am Freitag sind noch Bewölkung und/oder Wind zu erwarten, in der Nacht auf SA wird es kritisch. Allerdings sieht es derzeit nicht so schlimm aus - die (dzt. in Vollblüte stehenden) Obstanlagen sind ja meist thermisch günstig gelegen.
FG, Standort Feldkirchen bei Graz
CM, Standort Campus MedUni Graz

Benutzeravatar
ThomasPf
Beiträge: 6064
Registriert: Mittwoch 27. März 2013, 15:50
Wohnort: Hart bei Graz/ Ragnitztal

Re: Wetterdiskussion April 2019

#11 Beitrag von ThomasPf » Dienstag 9. April 2019, 00:08

hhkes hat geschrieben:
Montag 8. April 2019, 23:59
Am Freitag sind noch Bewölkung und/oder Wind zu erwarten, in der Nacht auf SA wird es kritisch. Allerdings sieht es derzeit nicht so schlimm aus - die (dzt. in Vollblüte stehenden) Obstanlagen sind ja meist thermisch günstig gelegen.
Ja. Außerdem: Im Vergleich zum April 2016 sind die Pflanzen auch besser auf Fröste eingestellt - leichte Fröste hat es in den vergangenen Wochen bei den kühleren Witterungsphasen immer wieder gegeben. Die Pflanzen sollten leichte Fröste (bis -2°C) durch ihren eigenen natürlichen Frostschutz, weitgehend aushalten.
ECMWF rechnet bei den neuen Hauptläufen nicht mehr ganz so kalt, wie noch bei den HLs zuvor (nun hier für den SE nicht mehr kälter als -3°C im 850 hPa Niveau). In besonders ungünstigen Lagen könnte es bzgl. Spätfrostschäden ev. kritisch werden.
Liebe Grüße,
Thomas.


Hart bei Graz, Ragnitztal 47°4'25''N, 15°31'1''E, 418m ü.NN, bzw.
Graz Innere Stadt 47°04'12''N, 15°26'26''E, 353m ü.NN


Meine Fotoalben

Benutzeravatar
hhkes
Beiträge: 9302
Registriert: Montag 10. Januar 2011, 19:25
Wohnort: Feldkirchen bei Graz

Re: Wetterdiskussion April 2019

#12 Beitrag von hhkes » Dienstag 9. April 2019, 10:22

ThomasPf hat geschrieben:
Dienstag 9. April 2019, 00:08
hhkes hat geschrieben:
Montag 8. April 2019, 23:59
Am Freitag sind noch Bewölkung und/oder Wind zu erwarten, in der Nacht auf SA wird es kritisch. Allerdings sieht es derzeit nicht so schlimm aus - die (dzt. in Vollblüte stehenden) Obstanlagen sind ja meist thermisch günstig gelegen.
Ja. Außerdem: Im Vergleich zum April 2016 sind die Pflanzen auch besser auf Fröste eingestellt - leichte Fröste hat es in den vergangenen Wochen bei den kühleren Witterungsphasen immer wieder gegeben. Die Pflanzen sollten leichte Fröste (bis -2°C) durch ihren eigenen natürlichen Frostschutz, weitgehend aushalten.
ECMWF rechnet bei den neuen Hauptläufen nicht mehr ganz so kalt, wie noch bei den HLs zuvor (nun hier für den SE nicht mehr kälter als -3°C im 850 hPa Niveau). In besonders ungünstigen Lagen könnte es bzgl. Spätfrostschäden ev. kritisch werden.
Richtig, Thomas. Auch GFS hat inzwischen angehoben. Darüber hinaus wird jetzt auch mit mehr Bewölkung gerechnet, aber das ist, wie wir wissen, immer eine unsichere Sache.
LG, Harald
FG, Standort Feldkirchen bei Graz
CM, Standort Campus MedUni Graz

cobra39
Beiträge: 2089
Registriert: Donnerstag 5. Dezember 2013, 11:42
Skype: nein
Wohnort: Felixdorf/NÖ Süd

Re: Wetterdiskussion April 2019

#13 Beitrag von cobra39 » Mittwoch 10. April 2019, 08:41

Unklar punkto NS die nächsten Tage!?
Eig. weiss man niemand so richtig wo, wann und wieviel Regen bzw. sogar Schnee kommt!
Modelle sehr uneinig!!!
LG Helmut

Standort:
Felixdorf bei Wr. Neustadt/NÖ-Süd
Seehöhe: 280 m

Dragonborn
Beiträge: 45
Registriert: Sonntag 11. November 2018, 17:48

Re: Wetterdiskussion April 2019

#14 Beitrag von Dragonborn » Donnerstag 11. April 2019, 17:13

Die Lage sieht schon besser aus! Ab Dienstag geraten wir in Einfluss eines Hochdruckgebietes! Zu Ostern sollen es laut den Prognosen bis zu 20 Grad werden! Die Gefahr auf Spätfrost am Samstag ist etwas gering aber dennoch vorhanden!
Lg Nico ;)

Benutzeravatar
hhkes
Beiträge: 9302
Registriert: Montag 10. Januar 2011, 19:25
Wohnort: Feldkirchen bei Graz

Re: Wetterdiskussion April 2019

#15 Beitrag von hhkes » Donnerstag 11. April 2019, 22:18

Dragonborn hat geschrieben:
Donnerstag 11. April 2019, 17:13
Die Gefahr auf Spätfrost am Samstag ist etwas gering aber dennoch vorhanden!
Gefahr eines Schadenfrosts besteht - zumindest hier im SE - nicht (siehe Diskussion oben).
LG, Harald
FG, Standort Feldkirchen bei Graz
CM, Standort Campus MedUni Graz

Benutzeravatar
ThomasPf
Beiträge: 6064
Registriert: Mittwoch 27. März 2013, 15:50
Wohnort: Hart bei Graz/ Ragnitztal

Re: Wetterdiskussion April 2019

#16 Beitrag von ThomasPf » Freitag 12. April 2019, 00:14

Die Gefahr von Spätfrösten erscheint, aus heutiger Sicht, in den nächsten Tagen in der Nacht von Montag auf Dienstag am größten zu sein. Da dürfte es auflockern und die polare Kaltluft wird dann noch immer nicht ganz weg sein. Insgesamt wird sie aber, im Vergleich zur Situation im April 2016, zumindest im Südosten deutlich geringer zu sein. (wurde schon ein paar Posts zuvor und auch von Harald angesprochen). In jenen Lagen, in denen Erwerbsobstbau und Weinbau betrieben wird, ist sie aus orographischen Gründen schon deutlich geringer.
Liebe Grüße,
Thomas.


Hart bei Graz, Ragnitztal 47°4'25''N, 15°31'1''E, 418m ü.NN, bzw.
Graz Innere Stadt 47°04'12''N, 15°26'26''E, 353m ü.NN


Meine Fotoalben

Dragonborn
Beiträge: 45
Registriert: Sonntag 11. November 2018, 17:48

Re: Wetterdiskussion April 2019

#17 Beitrag von Dragonborn » Montag 15. April 2019, 11:22

Ab heute geht es leicht bergauf! Heute sollen es schon bis zu 14 Grad werden! Aber morgen könnte es zu leichten Frost kommen! Aber nicht so einen starken wie im April 2016 oder im April 2017! Warmwetterfront sollte bis nach Ostern anhalten!
Lg Nico ;)

Benutzeravatar
meister_k
Beiträge: 5609
Registriert: Montag 20. April 2009, 09:01
Skype: woka1970
Wohnort: Naarn/OÖ

Re: Wetterdiskussion April 2019

#18 Beitrag von meister_k » Montag 15. April 2019, 13:57

da ist sie also wieder... die Trockenheit die wir aus dem Vorjahr kennen...
die letzten niederschläge die bei uns berechnet waren sind mit schöner Regelmäßigkeit immer mehr aus den karten geflogen, je näher das Ereignis gekommen ist. kennen wir wie gesagt aus dem Vorjahr nur allzu gut. und nun stehen die zeichen auf frühling, temps gehen nun langsam an die 20 grad wo sie sich offenbar recht wohl fühlen
regen bei uns kein nennenswerter in sicht
lg
Wolfgang
OÖ/Bezirk Perg/Naarn (245m)
Wetterwerte Naarn, Werte nicht normiert

Link zu meiner Fotogalerie auf fotografie.at

Stefan MV-Alm
Beiträge: 1430
Registriert: Samstag 31. Dezember 2011, 13:25
Wohnort: Königswiesen

Re: Wetterdiskussion April 2019

#19 Beitrag von Stefan MV-Alm » Mittwoch 17. April 2019, 21:01

jo schon wieder schlimm Wolfgang,bei mir zeigt sogar das Wintergetreide schon Schäden,vom Grünland ganz zu schweigen *huch*
Normalerweise kommen meine Ochsen Ende April Anfang Mai auf die Weide,wird heuer nix das erste Mal seit ih am Hof bin.
Das sind immerhin schon 30 Jahre.Könnte ein ganz schlimmmes Jahr werden für die, die damit zurecht kommen müssen.
LG Stefan

Königswiesen im östl. Mühlviertel auf 605 m
Bezirk Freistadt

Dragonborn
Beiträge: 45
Registriert: Sonntag 11. November 2018, 17:48

Re: Wetterdiskussion April 2019

#20 Beitrag von Dragonborn » Donnerstag 18. April 2019, 09:50

Ja ist sehr schlimm die Lage im Nordosten...Bin auch sehr gespannt wie das Jahr noch werden wird.
Lg Nico ;)

rudolf
Beiträge: 5807
Registriert: Sonntag 24. Mai 2009, 15:38
Skype: wetterrudi
Wohnort: Sierning

Re: Wetterdiskussion April 2019

#21 Beitrag von rudolf » Donnerstag 18. April 2019, 10:35

ja wie es ausschaut gibt es im April keinen Regen mehr. nur im Bergland sind örtliche Schauer möglich.
Standort: Sierning bei Steyr/O.Ö. , Seehöhe: 330 m
Wetterstation: Vantage Pro2
Web: http://www.wetter-hausruckviertel.at" onclick="window.open(this.href);return false;

Dragonborn
Beiträge: 45
Registriert: Sonntag 11. November 2018, 17:48

Re: Wetterdiskussion April 2019

#22 Beitrag von Dragonborn » Freitag 19. April 2019, 19:27

Laut Wetterbericht im Nordosten kaum Regen mehr in diesem April! Im Süden kann es am kommenden Dienstag regnen! Aber wahrscheinlich eher Schauer bzw Gewitter als Ausgedehnte Regenfelder!
Lg Nico ;)

chris-kapfenberg
Beiträge: 1617
Registriert: Montag 3. August 2009, 19:38
Wohnort: Kapfenberg/Parschlug

Re: Wetterdiskussion April 2019

#23 Beitrag von chris-kapfenberg » Samstag 20. April 2019, 06:41

Wobei, das wäre ja eine segensreiche Geschichte:

Bild

Ist die Karte für eine Woche, wobei der Hauptanteil des NS für Ende nächster Woche berechnet wird...

L.G., chris-kapfenberg
Wohnort Kapfenberg-Parschlug, 730 m Seehöhe

Benutzeravatar
Feli
Beiträge: 16683
Registriert: Freitag 20. März 2009, 08:46
Skype: felisky
Wohnort: Aschach/Steyr
Kontaktdaten:

Re: Wetterdiskussion April 2019

#24 Beitrag von Feli » Samstag 20. April 2019, 07:16

Dragonborn hat geschrieben:
Freitag 19. April 2019, 19:27
Laut Wetterbericht im Nordosten kaum Regen mehr in diesem April! Im Süden kann es am kommenden Dienstag regnen! Aber wahrscheinlich eher Schauer bzw Gewitter als Ausgedehnte Regenfelder!
es wird schon knapp in der landwirtschaft:
https://noe.orf.at/news/stories/2976918/
liebe grüsse
(die) Feli
Bild
Aschach/Steyr/OÖ ~435m, Wetterstation: Davis Vantage Vue
I took a heavenly ride through our silence - I knew the waiting had begun - And headed straight... into the shining sun - D. Gilmore
Schneefrosch 2017

Benutzeravatar
Daniel Loretto
Beiträge: 4843
Registriert: Mittwoch 25. März 2009, 20:33
Skype: swa182
Wohnort: Rabnitz
Kontaktdaten:

Re: Wetterdiskussion April 2019

#25 Beitrag von Daniel Loretto » Samstag 20. April 2019, 08:05

chris-kapfenberg hat geschrieben:
Samstag 20. April 2019, 06:41
Wobei, das wäre ja eine segensreiche Geschichte:

Bild

Ist die Karte für eine Woche, wobei der Hauptanteil des NS für Ende nächster Woche berechnet wird...

L.G., chris-kapfenberg
GFS rechnet aktuell mit sehr großen Regenmengen, am Freitag gäbe es die erste Unwetterlage bei CAPE Werten um 1500 J/kg...es wird langsam spannend :)
==========================================================
Liebe Grüße von Daniel aus Rabnitz bei Kumberg


www.danielloretto-fotografie.at

Antworten