02.07.2020 Kurzlebige Meso bei Proleb

Forumsregeln
Bitte jeden Thread mit Datum im Format DD.MM.YYYY und Ortsangabe der Aufnahmen versehen!
z.B. 25.03.2009 Miesenbach Böenfront
Antworten
nadal
Beiträge: 677
Registriert: Dienstag 20. Juli 2010, 20:22
Wohnort: Trofaiach (Bezirk Leoben)/ Steiermark

Freitag 3. Juli 2020, 11:42

Hallo!

Die vergangenen beiden Tage brachten vielerorts Gewitter, die mitunter unwetterartig ausfielen. Am 01.07. überquerte am mittleren Nachmittag zunächst eine Gewitterlinie mein Gebiet, deren Kern aber weiter nördlich, etwa im Bereich Präbichl - Hochschwab, durchging. Dahinter folgten noch weitere Gewitterzellen. Verbunden war das Ganze hier mit teils kräftigem Wind, immer wieder kurzem Starkregen mit insgesamt gut 15 mm Niederschlag - in Summe nix Dramatisches.

Gestern traten die Gewitter hingegen weit weniger flächendeckend auf als am Vortag. Statt einer Linie bzw. eines größeren Clusters entwickelten sich über die Steiermark verteilt einige lokal recht begrenzte Einzelzellen, die zwar teilweise sehr heftig, zumeist aber recht kurzlebig waren. Auf eine davon wurde ich gegen 16:00 durch mehrmaliges Donnergrollen aufmerksam. Im Bereich zwischen dem Trofaiacher Laintal und Proleb, einem Gebiet mit verstärktem Auftreten heftiger Gewitterniederschläge, entwickelte sich eine einigermaßen organisierte Zelle.
Bild

Bild

Bild

Langsam wird's interessant:
Bild

Für kurze Zeit wies das Teil Superzellencharakter auf:
Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Wie es sich gehört mit (vorübergehend) höchsten Radarechos. ;)
Bild
Quelle: https://kachelmannwetter.com/at/regenra ... 1415z.html

Nach einigen Minuten verschwand die Wallcloud dann auch schon wieder, fotogene Strukturen blieben vorerst:
Bild

Nicht viel später ging die Zelle dann aber ganz ein. Über meinem Standort blieb es am gestrigen Tage bei schwachen Regenschauern (1,4 mm).
*wink*
Freundliche Grüße, Daniel

Wohnort: Trofaiach (Bezirk Leoben)/ Obersteiermark, Seehöhe: 695m.
Wetterstation: Davis Vantage Vue (seit 27.12.2014)

FEUERFROSCH 2014 & 2016
Benutzeravatar
nuntius
Beiträge: 1109
Registriert: Sonntag 13. Juli 2014, 13:10
Wohnort: Bez. Güssing/Bgld

Freitag 3. Juli 2020, 21:35

Auf den Fotos kann man schön die Entwicklung sehen. *top*
Standort: Südburgenland - 47°9'35''N 16°17'20''E - 263m ü.A.
Feuerfrosch 2019
Benutzeravatar
Feli
Beiträge: 18589
Registriert: Freitag 20. März 2009, 08:46
Skype: felisky
Wohnort: Aschach/Steyr
Kontaktdaten:

Samstag 4. Juli 2020, 06:25

dank dir für die interessante dokumentation der entwicklung!
*top*
liebe grüsse
(die) Feli
Bild
Aschach/Steyr/OÖ ~435m, Wetterstation: Davis Vantage Vue
I took a heavenly ride through our silence - I knew the waiting had begun - And headed straight... into the shining sun - D. Gilmore
Schneefrosch 2017
Benutzeravatar
jfk
Beiträge: 5343
Registriert: Samstag 30. Juni 2012, 21:15
Wohnort: Pernegg an der Mur

Samstag 4. Juli 2020, 09:07

Danke für die Bilder! *top* *super*
Liebe Grüße, Johannes,
Pernegg an der Mur (Bez. Bruck-Mürzzschlag (ca. 10 km südlich von Bruck an der Mur))
Antworten